Großkundgebung in Paris: Ein Jahr nach der Atomvereinbarung steht das iranische Regime dichter als je vor dem Zusammenbruch

Maryam Rajavi:
• Schweigen zur Einmischung des iranischen Regimes gibt ihm Raum zum Völkermord und dazu, die nationale Souveränität der Länder in der Region zu verletzen
• Wenn das Recht des iranischen Volkes, das Regime abzusetzen, um sich Freiheit und Demokratie zu verschaffen, anerkannt wird, wird das nicht nur dem iranischen Volk nützen, sondern es ist unentbehrlich für Frieden und Ruhe in der Region und in der ganzen Welt.
• Ein Jahr nach der Atomvereinbarung haben beide Flügel des Regimes es nicht geschafft, das Regime zu retten. Seine Krisen geraten ihm außer Kontrolle, es taucht immer tiefer in den Sumpf des Kriegs in Syrien und ist dem Zusammenbruch näher als je zuvor

Weiterlesen...

Berlin: Protestdemonstration anläßlich des Besuchs von Javad Zarif

Der Empfang des Außenministers des iranischen Regimes während der Hinrichtungswelle ermutigt die Mullahs zu weiterem Gemetzel am iranischen Volk

Weiterlesen...

Iraner demonstrieren in Schweden gegen Besuch von Javad Zarif

NWRI – Unterstützer des Nationalen Widerstandsrates Iran (NWRI) und der Volksmojahedin Iran (PMoI/MEK) demonstrierten am Mittwoch vor dem schwedischen Parlament in Stockholm gegen den Besuch des iranischen Außenministers Javad Zarif.

Weiterlesen...

Berlin: Protestdemo während des Besuchs des Außenministers der Mullahs

Berlin – Mi. 15. Juni 2016 – 12 Uhr - Demonstration gegen die Hinrichtungswelle im Iran und dagegen, dass das iranische Regime das Morden des syrischen Diktators unterstützt

Weiterlesen...

PMOI Unterstützer verurteilen in Holland Massaker des iranischen Regimes in Syrien

NWRI – Unterstützer der Volksmojahedin Iran (PMOI oder MEK) protestierten in Den Haag vor dem holländischen Parlament und verurteilten die Verbrechen des iranischen Regimes gegen das syrische Volk.

Weiterlesen...