Iran: Mindestens 25 Christen in Kerman inhaftiert

NWRI – Am Montag, den 26. September, haben Sicherheitskräfte mindestens 25 Christen in der im Süden gelegenen Stadt Kerman festgenommen und an einen unbekannten Ort  verfrachtet.
Die iranischen Internetseiten über Menschenrechte  haben berichtet, dass Sicherheitskräfte die Wohnungen von christlichen Bürgern aufgesucht, die Häuser durchsucht, Besitz konfisziert und mindestens 25 Menschen mitgenommen haben.
Es gibt keinerlei Informationen über die Gründe der Festnahmen und darüber, wo sich diese Bürger jetzt aufhalten.