Last Modified: Donnerstag 17 August 2017, 06:49:19.

Iran: Weibliche Angestellte mit juristischer Verfolgung bei Nichtbeachtung der Kleidungsvorschriften bedroht

NWRI – Der Staatsanwalt des iranischen Regimes in der nordwestlichen Provinz Qazvin warnte weibliche Angestellte aller Regierungsorganisationen und angehöriger Unternehmen in einem Brief, dass sie sich an die Kleidungsvorschriften zu halten haben oder eine juristische Verfolgung auf sie zukommt.
Laut der staatlichen Webseite Damadam heißt es am 12. August 2017: Sadeghi Niyaraki, der Staatsanwalt von Qazvin, schrieb in dem Brief: „Sollte ich Berichte von Vorgesetzten oder anderen Angestellten erhalten, dass Mitarbeiterinnen sich nicht an diese Gesetze haben, dann werden sie von mir als Straftäter angeklagt werden.“

Weiterlesen ...

Iran: Spezielle Patrouilleneinheit für Frauen wurde aufgestellt

NWRI – Der Ankläger des iranischen Regimes in Ghom gab bekannt, dass eine besondere Patrouilleneinheit für Frauen aufgestellt wurde, die öffentliche Plätze der Frauen besuchen soll.

Nach der Justizbehörde „wird entsprechend der Verbreitung der Hijab Kultur die besondere Patrouilleneinheit für Frauen im Büro des Anklägers mit der Verwaltung durch Richterinnen Plätze von Frauen besuchen: Galerien, Schwimmbäder, Sporthallen, Friseure und …“.

Weiterlesen ...

Iran: Die politische Gefangene im Evin-Gefängnis unlängst erneut angeklagt 

Die politische Gefangene Atena Daeimi, die schon längere Zeit im Evin-Gefängnis einsitzt, wurde neuerlich vom Aufseher und dem Leiter der Krankenstation angeklagt, durch ihren Hungerstreik „den Frieden des Gefängnisses gebrochen“ zu haben.

Am Montag, den 26. Juli wurde die für die Menschenrechte engagierte Atena Daemi von der Frauenabteilung in die Abteilung 4 des Evin-Gefängnisses verlegt.

Weiterlesen ...

Zunahme von Unsicherheit und Druck auf iranische Frauen und Kinder

NWRI – In einem Artikel vom 23. Juli verweist die staatliche Zeitung ‚Mardom-Salari‘ auf die weitgehende Unterdrückung von Frauen und den kritischen Zustand unschuldiger Kinder unter dem Regime der Mullahs. Es heißt dort: „Vor einigen Jahren gewöhnten wir uns daran, über solche Nachrichten wie die über Säureattacken, Mord. Vergewaltigung, Belästigungen, Messerstreitigkeiten und andere Verbrechen zu hören. Das war so viel, dass wir gar nicht mehr überrascht waren, als ob die Kälte, die in solchen bitteren Nachrichten liegt, schon so tief in unser Inneres eingedrungen ist, und uns so abgestumpft hat, dass wir nicht wissen, wie wir auf solche Vorfälle   reagieren sollen, wenn wir es überhaupt können“.

Weiterlesen ...

Regimevertreter: Vernachlässigung des Wegs „Der Förderung der Tugend“ ist Ursache des Elends in der Gesellschaft

NWRI – Der Repräsentant der Obersten Führers Ali Khamenei in der Provinz Fars hat zugegeben, dass im Jahr 2016 soziale Schäden auf verschiedenen Gebieten wie Drogensucht, die geringe Zahl der Ehen, die zunehmende Scheidungsrate, Armut, Arbeitslosigkeit  und so weiter höher waren als 2015 und behauptet, dass dies von dem Verlassen des Wegs der „Förderung der Tugend und der Verhinderung des Lasters“ herkomme.

Weiterlesen ...

Maryam Mirzakhani, iranisches Mathematik-Genie und einzige Frau, die die Fields Medaille bekommen hat, ist im Alter von 40 Jahren gestorben

NWRI – Maryam Mirzakhani, eine iranische Mathematikerin, die die einzige Frau war, die eine Fields Medaille, die bedeutendste Ehrung in Mathematik weltweit, erworben hat, ist am Samstag gestorben. Sie war 40 Jahre alt.

Weiterlesen ...

Iran: Das durchschnittliche Alter von drogenabhängigen Frauen nimmt ab

NWRI – Der Direktor des Zentrums für Prävention und Behandlung von Drogenabhängigen gab zu: Das Durchschnittsalter von drogenabhängigen Alter ist bei Frauen auf die Zahl 23 gesunken, während zuvor die Zahl der Drogenabhängigen für das Alter zwischen 16 und 29 Jahren angegeben wurde.

Weiterlesen ...

Ein Regimefunktionär im Iran: 10 Provinzen missachten Hijab-Richtlinien


NWRI - Ahmad Sehat Ghol, ein Direktor der iranischen Islamischen Medienorganisation, sagte, dass „10 iranischen Provinzen die roten Linien der Hijab – Richtlinien überschreiten“. Dies sei ein „Alarmsignal“ für das iranische Regime.

Weiterlesen ...

Iran: Warum tritt Khamenei der Initiative „UNESCO 2030“ entgegen?

NWRI – Am 7. Mai erklärte der Höchste Führer des iranischen Regimes, Ali Khamenei, sein Land werde sich in der Initiative „UNESCO 2030“, die darauf zielt, Bildung unter allen Menschen zu verbreiten, nicht beteiligen. Er fuhr fort, das Kabinett des Präsidenten des iranischen Regimes Hassan Rohani, welches im vorigen Winter das Dokument unterzeichnete, sei nicht verpflichtet, dem Dokument zu folgen.

In dieser Initiative geht es um die Sache, gegen die Khamenei sich immer entschieden gewandt hat: gleiche Bildungschancen für beide Geschlechter.

Weiterlesen ...

Spenden
donation


Helfen Sie uns in unserer Kampagne für
Freiheit, Demokratie und Menschenrechte

Menge:

Großkundgebung von Iranern für Freiheit und Demokratie

1988 - Massaker an politischen Gefangenen im Iran

Petition unterschreiben!

Massaker von 1988 im Iran muss als ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit anerkannt werden

RBB: Humanitäre Hilfe aus Berlin

"So wird man die Mullahs nicht stoppen!"

N24/Die Welt: In Berlin haben Tausende Anhänger des iranischen Exil-Parlaments NCRI getagt. Was sie über die Atomgespräche zwischen Iran und dem Westen denken, erklärt Shahin Gobadi, Sprecher der Organisation.

Rechtsgutachten von
Prof. Dr. Dr. W. Hassemer
– ehem. Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts – über die Behandlung der iranischen Oppositionellen PMOI und NWRI

Die iranische Volksmodjahedin (MEK/PMOI)
und die Suche nach begründeter Wahrheit Über ihre Tätigkeiten und ihr Wesen
Eine unabhängige Untersuchung von Botschafter Lincoln Bloomfield Jr.

AKIN GUMP

STRAUSS HAUER & FELD LLP

Rechtsanwälte


http://www.scribd.com/doc/85182407/Die-iranische-Volksmodjahedin-MEK-PMOI-und-die-Suche-nach-begrundeter-Wahrheit