Erklärungen

Maryam Rajavi fordert Obama und Ban Ki-moon auf, die Bewohner von Camp Liberty nach Ashraf zurückkehren zu lassen

„Gewähren Sie Anwälten und Politikern Zutritt in Camp Liberty!“

Nach dem mörderischen Angriff auf Camp Liberty, der am Samstag morgen stattfand und bei dem sechs Personen getötet und mehr als 100 verletzt wurden, forderte Frau Maryam Rajavi, die gewählte Präsidentin des iranischen Widerstands, Präsident Obama, den Generalsekretär der Vereinten Nationen, deren Hochkommissar für Flüchtlinge sowie Hochkommissarin für die Menschenrechte auf, den Bewohnern von Camp Liberty den Flüchtlingsstatus zuzuerkennen und sie sofort nach Ashraf zurückkehren zu lassen, um ihre Sicherheit und Wohlergehen zu schützen. Darin liege der einzig wirksame Schritt, um den Mord an den wehrlosen Flüchtlingen in Liberty abzuwenden.

Weiterlesen...

Internationale Konferenz in Paris hofft 2013 auf Wandel im Iran

Die Teilnehmer der Konferenz rufen zu einer resoluten Politik gegenüber dem klerikalen Regime, der Anerkennung des iranischen Widerstandes und des 10-Punkte Plans von Maryam Rajavi und zu einer Rückkehr der Bewohner von Liberty nach Ashraf auf

Maryam Rajavi:

  • Das iranische Regime ist am Ende und geht in seine finale Phase
  • Die wirksame Bekämpfung des Fundamentalismus und Terrorismus ist nicht möglich, wenn man das Epizentrum in Teheran nicht bekämpft und die Kräfte unterstützt, die einen demokratischen Islam verfolgen, wie es die PMOI tut

    Weiterlesen...

Maryam Rajavi ruft Menschen in der südlichen Khorasan-Provinz zur Hilfe der Erdbebenopfer in Zahan auf

NWRI – Maryam Rajavi, die gewählte Präsidentin des iranischen Widerstandes, drückte ihre Trauer gegenüber den Brüdern und Schwestern in Zahan und seinen umliegenden Ortschaften aus und rief ihre Landsleute in der südlichen Khorasan Provinz, insbesondere deren Jugend, dazu auf, den Menschen zu helfen, die verschüttet und verletzt ist und die ohne Obdach in der winterlichen Region leiden.

Weiterlesen...

Der Bombenangriff auf Yarmouk und das Massaker an palästinensischen Flüchtlingen werden verurteilt

Kondolenz an die Regierung von Palästina

Aufs entschiedenste verurteilt der iranische Widerstand den verbrecherischen Bombenangriff auf die palästinensischen Flüchtlinge, die in dem Lager Yarmouk, in Damaskus, leben. Der iranische Widerstand spricht den Palästinensern, ihrer Regierung und Präsident Mahmoud Abbas seine tiefste Anteilnahme aus.

Weiterlesen...

Frau Rajavi gratuliert Volk von Palästina zur Aufwertung bei den Vereinten Nationen

Maryam Rajavi, die gewählte Präsidentin des iranischen Widerstandes, sendete im Namen des iranischen Volkes und seines Widerstandes eine Nachricht an Mahmoud Abbas, den Präsidenten der palästinensischen Autonomiebehörde, und gratulierte ihm zum Sieg des Volkes von Palästina, der nationalen Autonomiebehörde und der palästinensischen Freiheitsorganisation.

Weiterlesen...