Irans Außenminister will das positive Gesicht der religiösen Diktatur sein

Irans Außenminister will das positive Gesicht der religiösen Diktatur sein

Zarif war zu Gast bei Steinmeier  - Ein Artikel vo...

Text der Erklärung europäischer Politiker zum Iran

Text der Erklärung europäischer Politiker zum Iran

NWRI – Im Folgenden befindet sich eine Erklärung, ...

Berlin: Protestdemonstration anläßlich des Besuchs von Javad Zarif

Berlin: Protestdemonstration anläßlich des Besuchs von Javad Zarif

Der Empfang des Außenministers des iranischen Regi...

Berlin: Protestdemo während des Besuchs des Außenministers der Mullahs

Berlin: Protestdemo während des Besuchs des Außenministers der Mullahs

Berlin – Mi. 15. Juni 2016 – 12 Uhr - Demonstratio...

Erklärungen

Maryam Rajavi: 400 Ashraf-Bewohner sind zur Umsiedlung in Camp Liberty bei der ersten Gelegenheit vorbereitet

Maryam Rajavi spricht Außenministerin Clinton ihren Dank aus dafür, dass sie die Sicherheit und Wohlbehaltenheit der Bewohner von Ashraf unter humanitärem Gesichtspunkt behandelt, und erkennt die Bemühungen des UN-Generalsekretärs, des Sonderbeauftragten des UN-Generalsekretärs für den Irak und von Baroness Ashton an.

Weiterlesen...

Grüße von Maryam Rajavi zum Jahresende

Liebe Freunde,

Das Jahr 2012 liegt vor uns.

Wir haben ein Jahr hinter uns gelassen, das voller wichtiger Ereignisse war. Wir hatten Momente des Glücks und Momente der Trauer. Jetzt stehen wir vor einem kritischen Jahr und ich möchte euch meine besten Grüße und meine Wünsche für eure Gesundheit, Glück und Erfolg senden.

Weiterlesen...

Frau Rajavi fordert Präsident Obama und den UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon auf, die Minimalgarantien für die Umsiedlung der Bewohner von Camp Ashraf nach Camp Liberty zu sichern

Frau Maryam Rajavi, gewählte Präsidentin des iranischen Widerstandes, hat verkündet, dass die Bewohner von Ashraf prinzipiell bereit sind, nach Camp Liberty zu übersiedeln, und hat Präsident Obama und den UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon um Intervention und Hilfe gebeten dafür, dass die Vereinigten Staaten, die Vereinten Nationen und die Europäische Union die Minimalgarantien für die Sicherheit und Unversehrtheit der Bewohner unterstützen und gutheißen sowie dafür, dass die Regierung des Irak sie akzeptiert. Damit soll neue Gewalt und neues Blutvergießen verhindert werden, bis die Bewohner in Drittländer umgesiedelt sind.

Weiterlesen...

Frau Rajavi begrüßt friedliche Lösung für Ashraf und verkündet Einwilligung der Bewohner, 400 von ihnen nach Camp Liberty bei Minimalgarantien für ihre Sicherheit und Unantastbarkeit umzusiedeln

NWRI - Frau Rajavi erklärt sich bereit, nach Bagdad zu reisen und mit der Regierung des Irak zu verhandeln unter Teilnahme des Besonderen Vertreters der UNO für den Irak, des Sonderberaters des US-Außenministeriums für Ashraf, des Sonderberaters von Baroness Ashton für Ashraf, des Vizepräsidenten des Europäischen Parlaments, des Präsidenten der Delegation des Europäischen Parlaments für Beziehungen mit dem Irak und der Rechtsanwälte von Ashraf.

Weiterlesen...

Frau Rajavi in einem Brief an die Leiter der Europäischen Uniom am Vorabend der Sitzung des Rates für auswärtige Angelegenheiten:

- Verhinderung der mit Zwang erfolgenden Umsiedlung der Bewohner Ashrafs und Streichung der repressiv für die Schließung Ashrafs bis zum Dezember gesetzten Frist
- Das klerikale Regime versucht, sein Überleben durch nukleare Proliferation und ein Massaker an der Opposition in Ashraf zu sichern
- Sanktionen reichen bei der Konfrontation mit diesem Regime nicht aus; die Lösung liegt in einem durch das iranische Volk und seinen Widerstand herbeigeführten Regierungswechsel

Weiterlesen...