• English
  • French
  • Deutch
  • Italian
  • Arab
  • Spanish
  • Albanian
  • Last Modified: Montag 20 Januar 2020, 11:03:33.
  • English
  • French
  • Deutch
  • Italian
  • Arab
  • Spanish
  • Albanian

Oberst Thomas Cantwell: Irans Top-General stellte sowohl für USA-Interessen als auch für die demokratische Bewegung im Lande ein Hindernis dar Thomas Cantwell sagt in einem Artikel der „Townhall“, Qassem Soleimani, der Kommandeur der Quds-Truppe, habe so

Thomas Cantwell sagt in einem Artikel der „Townhall“, Qassem Soleimani, der Kommandeur der Quds-Truppe, habe sowohl für die Interessen der USA als auch für die demokratische Bewegung im Iran ein Hindernis dargestellt

Bei der Demonstration in Sanandaj skandieren die Menschen: „Khamenei ist ein Mörder!“ „Tod dem Unterdrücker – sei es der Schah oder der Führer!“

Demonstrationen im Iran am 16. Januar: in Sanandaj, im Westen des Iran
Heute morgen, am Donnerstag, den 16. Januar 2020 nahm eine große Anzahl von Menschen in Sanandaj – im Westen des Iran – an der Bestattung einer der unschuldigen Passagiere des ukrainischen Flugzeugs teil, das von zwei Raketen des IRGC angeschossen worden war.

Überschwemmungen verwüsten den Südosten des Iran und forderte 4 Menschenleben

Beispiellose Überschwemmungen haben in den Provinzen Sistan Belutschistan, Hormusgan und Kerman im Süden und Südosten des Iran Städte und Dörfer in einigen der am meisten verarmten Gegenden des Iran verheert
Beispiellose Überschwemmungen haben in den Provinzen Sistan Belutschistan, Hormusgan und Kerman im Süden und Südosten des Iran Städte und Dörfer in einigen der am meisten verarmten Gegenden des Iran verheert. Wie gemeldet wird, sind mindestens vier Menschen in den Fluten umgekommen und Tausende mussten fliehen.

US- Senatoren bezeugen den Protesten im Iran Respekt und verabscheuen die brutale Vergeltung des Regimes

US Senatoren äußern ihre Unterstützung für die neuesten iranischen Proteste und verurteilen die brutale Vergeltung des iranischen Regimes – 15. Januar 2020
Einige Tage, nachdem Tausende iranischer Protestierer auf die Straßen gegangen sind aus Opposition gegen die unterdrückerische Politik des Regimes und den Abschuss des ukrainischen Passagierflugzeugs, haben mehrere US Senatoren im Senat einen Resolutionsentwurf eingebracht, in der zu einer Würdigung der iranischen Proteste und einer Verurteilung der brutalen Vergeltung des iranischen Regimes während der letzten Proteste im Iran aufgefordert wird.

Kundgebung der Anglo-Iraner in Solidarität mit den Protesten im Iran

13. Januar 2020 London: NWRI und MEK halten eine Kundgebung ab in Solidarität mit den Protesten im Iran

Mitglieder der anglo-iranischen Gemeinschaften und Unterstützer der Organisation der Volksmudschahedin des Iran (PMOI, Mujahedin-e Khalq oder MEK) und des Nationalen Widerstandsrats Iran (NWRI) haben am Montag eine Protestversammlung in der Downing Street in London abgehalten in Solidarität mit den  landesweiten Protesten im Iran.

Iran: Studentenproteste zum vierten Tag in Folge

Demonstrationen im Iran am 14. Januar: Studenten protestieren den vierten Tag nacheinander

Pressemitteilung - Demonstrationen im Iran – Nr. 8 

Heute mittag wurden Universitäten in Teheran zu Szenen des Protests

Studenten der medizinischen Fakultät der Universität Teheran versammelten sich zum Protest vor der Moschee der Universität und skandierten regime-kritische Slogans, darunter: „Nenne mich nicht einen Aufrührer! Der Aufrührer bist du, du Tyrann!“; und an die Adresse der Schlägertrupps: „Habt Angst, habt Angst, wir sind alle zusammen!“ „Oberbefehlshaber, tritt zurück, tritt zurück!“ „Das IRGC begeht Verbrechen, der Führer unterstützt es!“ „Schande über das staatliche Fernsehen und Radio!“ „Tod dem Unterdrücker – gleichviel ob Schah oder Führer!“ „1 500 – der Todeszoll des Novembers!“ „Wir rufen nach Gerechtigkeit bei so viel Unrecht!“ „Nieder mit dem Prinzip der Velayat-e faqih!“ „Wir haben uns nicht geopfert, um uns dem mörderischen Führer zu ergeben und ihn zu preisen!“ „Mögen wir sterben, mögen wir sterben – wir werden den Iran zurückfordern!“ Und: „Freiheit für die politischen Gefangenen!“

Die europäischen Mächte „EU 3“ ziehen den Konfliktmechanismus in Betracht.

Nuklearabkommen mit dem Iran: Die „EU 3“ lösen einen Mechanismus zur Diskussion aus
Die europäischen Mächte Frankreich, Deutschland und das Vereinigten Königreich haben einen formellen Mechanismus zur Diskussion über die vom Iran gegen zentrale Elemente des 2015 abgeschlossenen Nuklear-Abkommens begangenen Verstöße ausgelöst.

Zusammenkunft von Unterstützern von NWRI und MEK in Kalifornien aus Solidarität mit den Protesten im Iran und mit den Opfern des Flugzeugabsturzes

10. Januar NWRI und MEK Unterstützer kommen in Kalifornien zusammen aus Solidarität mit den Protesten im Iran und mit den Opfern des Flugzeugabsturzes

Mitglieder der iranisch amerikanischen Gemeinschaft in Kalifornien und Mitglieder der Organisation der Volksmudschahedin des Iran (PMOI, Mujahedin-e Khalq oder MEK) und des Nationalen Widerstandsrats Iran (NWRI) haben sich am Samstag, dem 11. Januar, zur Unterstützung der landesweiten Proteste im Iran und der iranischen Widerstandsbewegung NWRI und MEK versammelt.

Eine US Delegation mit Mitgliedern beider Parteien besucht die MEK in Ashraf 3

Der wiederbelebte Widerstand des Iran – ein neues Buch von Professor Sheehan

In einem Buch mit dem Titel Iran’s Resurgent Resistance [Der wiederbelebte Widerstand des Iran] schreibt Professor Sascha Sheehan, der sich wissenschaftlich mit Terrorismusabwehr befasst hat und eine Autorität für die US Außenpolitik gegenüber dem Iran ist, über eine Reise, die von einer Delegation hoher Amtsträger der USA tief in die Gemeinschaft des Iranischen Widerstands unternommen wurde.

Copyright © 2020 Nationalen Widerstandsrates Irans (NWRI) - Auswartiger Ausschuss.