• English
  • French
  • Deutch
  • Italian
  • Arab
  • Spanish
  • Albanian
  • Last Modified: Sonntag 13 Oktober 2019, 20:31:22.
  • English
  • French
  • Deutch
  • Italian
  • Arab
  • Spanish
  • Albanian

Enthüllungen des NWRI über den Angriff des iranischen Regimes treffen auf breites Medienecho

Die internationalen Medienorganisationen haben in großer Breite über die aktuellen Enthüllungen das Nationalen Widerstandsrates Iran (NWRI) bezüglich des Angriffs des iranischen Regimes mit Raketen und Drohnen auf Ölanlagen in Saudi – Arabien am 14. September berichtet.

Zu den Medienanstalten, die auf die Enthüllungen des NRWI hinwiesen, der seine Informationen aus dem Regime von den Volksmojahedin Iran (PMOI, Mujahedin-e Khalq oder MEK)) erhalten hat, gehörten: Fox News, The Washington Times, der britische Daily Star, der britische Express, der belgische La Libre, Al-Arabiya Englisch, Sky News, Newsmax, One America News Network (OAN), CNSNews, The American Mirror, Japan's NHK und The National (Schottland).


Hier einige Auszüge:

Fox News: Iranische Dissidenten behaupten, dass sie Informationen haben, welche die Beteiligung des Regimes an Angriffen auf saudische Ölanlagen belegen

Die iranische Hauptwiderstandsgruppe behauptete am Montag, dass sie geheime Informationen besitzt, welche belegen, dass Teheran hinter den aktuellen Anschlägen auf Ölanlagen in Saudi – Arabien steckt. Präsident Hassan Rouhani hatte erst einige Tage zuvor die internationale Gemeinschaft aufgefordert, die Beweise für eine solche Beteiligung vorzulegen.

Der Nationale Widerstandsrat Iran (NWRI) sagte, dass er Informationen aus den Regierungskreisen hat, welche detailliert belegen, wie der Raketen- und Drohnenangriff am 14. September auf saudische Ölanlagen erfolgte.


The Washington Times: Exilgruppe zeigt Beweise dafür, dass der Iran den Angriff auf saudische Ölanlagen plante und durchführte.

Die größte Widerstandsgruppe zum iranische Regime präsentierte am Montag Beweise, die zeigen, das Teheran den zerstörerischen Angriff am 14. September auf Ölanlagen in Saudi – Arabien von einer Basis im Iran aus verüben ließ.

Der Nationale Widerstandsrat Iran hielt eine Pressekonferenz in Washington ab und veröffentlichte einen 22 Seiten starken Bericht, der auf Informationen von einem Netzwerk aus dem Iran beruht.

Die Gruppe erklärte, dass hochrangige Vertreter der Mullahs den Angriff mit Raketen und Drohnen angeordnet haben.

„Ali Khamenei, der oberste Führer des Regimes, hat seine Kommandeure direkt angewiesen, die Operation für den Angriff zu beginnen“, heißt es im Bericht des NWRI.

 

Al – Arabiya Englisch: NWRI: Glaubhafte Quellen sagen, dass Khamenei den Angriff auf Aramco angewiesen und Rouhani ihn frei gegeben hat

Die Führung des Iran hat den Angriff vom 14. September auf Ölanlagen in Saudi – Arabien angewiesen und frei gegeben. Das sagte am Montag eine in den USA sitzende iranische Oppositionskoalition auf einer Pressekonferenz.

Der US Vertreter des Nationalen Widerstandsrates Iran (NWRI – US) zeigte detailliert geheime Informationen auf, welche zeigen, wie die Islamischen Revolutionsgarden (IRGC) den Angriff von iranischem Territorium aus ausführten und wie der oberster Führer Ali Khamenei den Angriff anwies und der iranische Präsident Hassan Rouhani ihn frei gab.

„Der oberste Führer Khamenei traf die Entscheidung für den Angriff auf die saudischen Ölanlagen.“, sagte der stellvertretender Direktor des NWRI – USA, Alireza Jafarzadeh, auf der Pressekonferenz.

Jafarzadeh sagte weiter, dass der Oberste Nationale Sicherheitsrat (SNSC) im Juli ein Treffen hatte, wo über diese Aktion diskutiert wurde. Bei dem Treffen waren führende Kommandeure der IRGC anwesend und sie waren später an der Planung und Ausführung der Operation beteiligt.

Jafarzadeh sagte, dass die Informationen von einem Netzwerk der MEK [Mujahedin-e Khalq] im Iran kommen.

 

Drucken E-Mail

Copyright © 2018 Nationalen Widerstandsrates Irans (NWRI) - Auswartiger Ausschuss.