• English
  • French
  • Deutch
  • Italian
  • Arab
  • Spanish
  • Albanian
  • Last Modified: Donnerstag 15 November 2018, 09:41:32.
  • English
  • French
  • Deutch
  • Italian
  • Arab
  • Spanish
  • Albanian

Potenzielle Folgen der US Sanktionen gegen den Iran

Am 5.November ist  das neueste Bündel von US Sanktionen gegen den Iran in Kraft getreten. In dieser Runde stehen das Öl, das Bankwesen und Sektoren des Transportwesens im Visier. Die Wirkungen zeigen sich bereits.

Gesteigerte Aktivitäten der PMOI (MEK) während der Iran - Proteste

Die Proteste im Iran gehen weiter und die Mitglieder der Widerstandseinheiten der Volksmojahedin Iran (PMOI/MEK) steigerten am Montag ihre Aktivitäten, in dem sie im Eingangsbereich einer Bassidsch - Basis der Revolutionsgarden (IRGC) in Kermanshah ein Feuer legten. Dort sind eine Reihe von unterdrückenden Einheiten des Regimes stationiert.

Menschenrechtsverletzungen im Iran im Oktober

Die Menschenrechtsverletzungen im Iran waren auch im Oktober präsent und es gab keine Ausnahme. In diesem Beitrag soll aufgezeigt werden, welche Menschenrechtsverletzungen es im Oktober gab, zu ihnen zählten unter anderem Hinrichtungen, körperliche Bestrafungen oder die Verfolgung religiöser Minderheiten. Dies ist nur ein Überblick, ein detaillierterer Bericht kann hier nachgelesen werden.

Der Iran will sich für die US Sanktionen während der Proteste wappnen

Die USA haben nun die härtesten Sanktionen aller Zeiten gegen den Iran begonnen. Finanzminister Steven Mnuchin und Außenminister Mike Pompeo zeigten die Hauptpunkte auf. Sie betreffen Privatpersonen, Fluglinien, Schiffslinien und Organisationen, die in Verbindung mit dem Energiesektor stehen.

Iran: Vierte Runde der Streiks der Lastwagenfahrer in verschiedenen Provinzen des Landes

Aufstände im Iran – Nr. 219

Seit dem Morgen des 1. November hat die vierte Streikrunde der Lastwagenfahrer begonnen und sie betrifft weite Teile des Landes. Fahrer aus den Provinzen Teheran, Isfahan, Khuzestan, West Azarbaijan, Ost Azarbaijan, Khorasan Razavi, Süd Khorasan, Nord Khorasan, Sistan and Beluchestan, Fars, Kermanshah, Kerman, Hamedan, Golestan, Zanjan, Semnan, Hormozgan und anderen Regionen stoppten ihre Arbeit.

Copyright © 2018 Nationalen Widerstandsrates Irans (NWRI) - Auswartiger Ausschuss.