• English
  • French
  • Deutch
  • Italian
  • Arab
  • Spanish
  • Albanian
  • Last Modified: Samstag 15 Juni 2019, 08:52:22.
  • English
  • French
  • Deutch
  • Italian
  • Arab
  • Spanish
  • Albanian

Verbrecherische Urteile zum Tode und zu Gefängnis für Unterstützer der OVMI/MEK

Aufruf zu dringenden internationalen Maßnahmen zur Rettung des Lebens von politischen Gefangenen

Am Sonntag, dem 19. Mai hat ein Gericht in Teheran unter dem Vorsitz des berüchtigten Henkers Mohammad Moghiseh einen politischen Gefangenen, Abdullah Ghassempour, zum Tode verurteilt wegen Mullah-eigener Anklagen der „Aggression“, der „Versammlung und Verschwörung gegen das Regime“ und der „Mitgliedschaft in, Propaganda für und Kooperation mit der Organisation der Volksmudschahedin (OVMI/MEK)“.

Die Kriegslüsternheit des iranischen Regimes und der Kniefall der EU

Suzy Kassem, amerikanische Schriftstellerin, Dichterin und Philosophin, schreibt in ihrem Buch „Steht auf und grüßt die Sonne”: „Profit sollte niemals menschliches Blut kosten. Jede Regierung, die Profit Vorrang vor den Menschen gibt, ist ein reines Übel“. Sie hat recht und es  ist so schade, dass leider europäische Länder weiterhin mit der klerikalen Theokratie, die im Iran herrscht, Appeasement betreiben und deren Verbrechen und Verletzungen der Menschenrechte ignorieren und damit eben diese Missetat begehen. Im Folgenden ein Artikel von  Struan Stevenson, dem Koordinator der Kampagne für einen Wandel im Iran.

Rouhani gibt zu: Vor dem Regime liegt ein harter Weg

Bei einem Treffen mit Regimevertretern sagte der iranische Präsident Hassan Rouhani am Samstag, dass die schwersten Tage für das Regime noch bevorstehen.

Er sagte, dass die Unzufriedenheit im Volk sehr hoch ist und dass die Bürger verärgert sind, weil es nicht genügend soziale Ressourcen gibt. Er sagte:“ Unser Kernproblem ist das Fehlen von sozialen Ressourcen. Unsere sozialen Ressourcen wurden geschwächt. Daher haben wir so viele Probleme. Die Regierung selbst ist ja eigentlich die gleiche, wie zuvor.“

Irans Vertrauen auf die Europäer

Als US Präsident Donald Trump sich aus dem Atomvertrag von 2015 mit dem Iran oder dem Gemeinsamen Umfassenden Maßnahme-Plan (JCPOA), wie die formelle Bezeichnung lautet,  zurückgezogen hat, haben viele europäische Politiker den Schritt kritisiert. Sie meinten, das Atomabkommen mache die Welt sicherer und sollte um jeden Preis beibehalten werden.

Copyright © 2018 Nationalen Widerstandsrates Irans (NWRI) - Auswartiger Ausschuss.