• English
  • French
  • Deutch
  • Italian
  • Arab
  • Spanish
  • Albanian
  • Last Modified: Donnerstag 17 Oktober 2019, 21:16:35.
  • English
  • French
  • Deutch
  • Italian
  • Arab
  • Spanish
  • Albanian

New York - Tausende sagen „Nein zu Rouhani“ und treten für einen Regimewechsel im Iran ein

Bericht von einer Versammlung von Freunden der MEK bei den Vereinten Nationen in New York

Am Dienstag, den 24. September versammelten sich tausende in Amerika lebende Iraner vor dem Gebäude der Vereinten Nationen in New York, um gegen die Anwesenheit des Präsidenten des iranischen Regimes bei der Vollversammlung der Vereinten Nationen zu protestieren und der Stimme der Millionen von Iranern, die einen Wechsel der Regierung wollen, ein Echo zu geben.

Genf: UN wegen Vernachlässigung vom Massaker 1988 im Iran kritisiert

In einer Sitzung, die am Freitag in Genf, im Hauptquartier der Vereinten Nationen, abgehalten wurde, forderten internationale Menschenrechts-Experten ein Ende jener Straflosigkeit, die die Funktionäre des iranischen Regimes trotz der im Iran verheerenden Menschenrechtslage genießen, besonders jene, die in das Massaker des Sommers 1988 verwickelt waren.

Iran: Aufruf zum Aufstand in verschiedenen Städten zum Beginn des Schuljahres

Um den 55. Jahrestag der Gründung der Volksmojahedin Iran (PMOI/MEK) herum haben die Schulen und Universitäten im Iran ihre Tore geöffnet. Mutige Jugendliche riefen dort zu Aufständen und Protesten gegen das velayat-faqih (oberste Herrschaft des Klerus) als Feind des iranischen Volkes auf.

Leitartikel: Khamenei ist in der finalen Sackgasse

Das iranische Regime ist von großen Krisen umzingelt. Sei es der „maximale Druck“ der USA, weitere neue Sanktionen, die arabische Position gegen die regionale Kriegstreiberei des Regimes oder die explosive Situation in der iranischen Gesellschaft. Hinzu kommt ein steigender interner Machtkampf. All das reflektiert seine Krisen.

US-Vertreter: Khamenei ordnete Angriff auf Ölanlagen in Saudi – Arabien an

Der große Angriff auf die saudischen Ölanlagen am letzten Wochenende wurde vom obersten Führer des iranischen Regimes, Ali Khamenei, angeordnet. Dabei wurde zur Bedingung gemacht, dass der Angriff so gestaltet wird, dass der Iran eine Beteiligung abstreiten kann. Das sagte ein US Vertreter gegenüber CBS News.

EU Parlament verurteilt Unterdrückung der iranischen Frauen scharf

Das EU Parlament hat am 19. September 2019 eine Resolution verabschiedet, in der das iranische Regime für die Verletzungen der Frauenrechte im Iran verurteilt wird. Die Resolution wurde mit 608 Ja – Stimmen, 7 Nein – Stimmen und 46 Enthaltungen angenommen.

Khamenei lehnt Gespräche mit den USA „auf jeder Ebene“ ab

Der oberste Führer des iranischen Regimes gab ab Dienstag bekannt, dass es „auf keiner Ebene Gespräche mit den USA geben wird.“ Seine Aussagen beenden damit alle Spekulationen über ein mögliches Treffen zwischen Präsident Hassan Rouhani und US Präsident Donald Trump Ende des Monats bei den Vereinten Nationen.

Copyright © 2018 Nationalen Widerstandsrates Irans (NWRI) - Auswartiger Ausschuss.