• English
  • French
  • Deutch
  • Italian
  • Arab
  • Spanish
  • Albanian
  • Last Modified: Dienstag 16 Oktober 2018, 18:16:15.
  • English
  • French
  • Deutch
  • Italian
  • Arab
  • Spanish
  • Albanian

Iran: Streikenden Lastwagenfahrern wird mit Hinrichtung gedroht

Am 22. September begannen die Lastwagenfahrer im Iran eine neue Streikwelle. Mehr als 250 Lastwagenfahrer in fast allen 20 Provinzen wurden seitdem verhaftet. Diejenigen, die von den iranischen Behörden fest genommen wurden, erwarten harte Strafen und einigen wurde sogar gedroht, dass sie hingerichtet werden.

E-Mail

Bericht: Al – Kaida Mitglieder nutzen Iran als Transitland für verbotene Waren

Ein Bericht des UN Sicherheitsrates warnt davor, dass der Iran als zentrales Transitland für illegale Holzkohlelieferungen aus Somalia von einer militanten zu Al – Kaida zählenden Gruppe benutzt werden könnte. Diese Lieferungen sorgen für Millionen Dollar an Gewinnen. Eine Gruppe von UN Experten, welche die Einhaltung der Sanktionen überwacht, hatte einen Bericht über somalische Milizen veröffentlicht.

E-Mail

Iran: Politische Gefangene kämpfen gegen unfaire Behandlung

Am 10. Oktober fand der Internationale Tag gegen die Todesstrafe statt. In den ersten 6 Monates des Jahres gab es 176 bestätigte Hinrichtungen in den iranischen Gefängnissen. Viele Gefangene wurden für Verbrechen zum Tode verurteilt, für die eine Todesstrafe völlig unangemessen ist.

E-Mail

Iran: Politische Gefangene kämpfen gegen unfaire Behandlung

Am 10. Oktober fand der Internationale Tag gegen die Todesstrafe statt. In den ersten 6 Monates des Jahres gab es 176 bestätigte Hinrichtungen in den iranischen Gefängnissen. Viele Gefangene wurden für Verbrechen zum Tode verurteilt, für die eine Todesstrafe völlig unangemessen ist.

E-Mail

Das iranische Regime kann nicht überleben

Als Antwort auf einen Anschlag auf eine Parade der  Revolutionsgarden (IRGC) im letzten Monat im Iran, feuerte das Regime Raketen mit Sprüchen darauf ab, welche seine Feinde in den Rebellengebieten in Syrien treffen sollten. Auf den Raketen stand “Tod der saudischen Königsfamilie (al Saud), “Tod für Israel” oder “Tod für die USA”. Das iranische staatliche TV zeigte Bilder dieser Raketen vor ihrem Abschuß.

E-Mail

Die PMOI(MEK) ist elementar wichtig für die Revolution im Iran

Der Iran steht am Rande einer Revolution. Zeichen dafür ist der weiter fortgesetzte Aufstand, den das iranische Regime nicht mehr unterdrücken kann. Es ist wichtig, zu erkennen, dass dies kein Zufallsprodukt ist, sondern das Ergebnis der hart arbeitenden demokratischen Widerstandskräfte im Iran.

E-Mail

Die PMOI(MEK) ist elementar wichtig für die Revolution im Iran

Der Iran steht am Rande einer Revolution. Zeichen dafür ist der weiter fortgesetzte Aufstand, den das iranische Regime nicht mehr unterdrücken kann. Es ist wichtig, zu erkennen, dass dies kein Zufallsprodukt ist, sondern das Ergebnis der hart arbeitenden demokratischen Widerstandskräfte im Iran.

E-Mail

Warum will Europa den Iran – Atomdeal am Leben erhalten?

Europa äußerte sich stets optimistisch, wenn es um den Joint Comprehensive Plan of Action (JCPOA) geht, der auch als Atomdeal von 2015 mit dem Iran bekannt ist. Die Unterzeichner waren die fünf permanenten Mitglieder des UN Sicherheitsrates, Deutschland und die EU.

E-Mail

Copyright © 2018 Nationalen Widerstandsrates Irans (NWRI) - Auswartiger Ausschuss.