• English
  • French
  • Deutch
  • Italian
  • Arab
  • Spanish
  • Albanian
  • Last Modified: Samstag 17 November 2018, 09:03:02.
  • English
  • French
  • Deutch
  • Italian
  • Arab
  • Spanish
  • Albanian

Zweiter Tag des Streiks der Markthändler, fünfter Tag des Streiks der Bauern und sechster Tag des Streiks der Lastwagenfahrer

Iran Aufstände – Nr. 220

Frau Rajavi: Die Unterstützung der Streikenden ist eine patriotische Pflicht und dient dem Schutz aller Menschen in dem Land

Heute, am 6. November 2018 ist der Streik der Markthändler in großen Teilen Teherans und in vielen anderen Städten des Iran am zweiten Tag in Folge  weitergegangen trotz der repressiven und abschreckenden Maßnahmen der Kräfte des Geheimdienste und der Polizei.

Auf dem Markt für Verkäufer von Teppichen und Gegenständen der Wohnungseinrichtung in Teheran, dem der Teppichhändler und Verkäufer handwerklicher Produkte in Isfahan, dem Sashour Markt in Maschad, dem Markt der Tarbiat Straße, dem Markt für Bekleidung in Täbris, ebenso Teile von Kerman, Rudsar, Babol und anderen Städten gingen die Streiks heute weiter als Protest gegen die Inflation, die Armut und die hohen Preise. Die Basarhändler weigerten  sich, ihre Läden zu öffnen.

Fahrer von Lastwagen und Schwerfahrzeugen haben andererseits am sechsten Tag in Folge  mit der vierten Runde der Streiks weitergemacht. Außer Teheran schlossen sich viele Provinzen an, darunter Isfahan, Hormozgan, Zanjan, Golestan, Kermanshah, Kerman, West-Aserbeidschan, Zentral und Razavi Khorasan und Yazd.

Die Bauern in Dörfern im Westen und Osten von Isfahan haben heute auch am fünften Tag gestreikt. Verarmte Bauern von Khorasgan, Isfahan, Dashti, Ziar, Hayderabad, Shakkaram, Vajareh, Semina, Khorram und Khurchan, Bistun, Ejieh, Varzaneh, Vedasht, Kandun, Zaghmar, Pilevaran, Jor, Kahdanjan, Zarin Shahr, Goldasht, Kushk, Najaf Abad und Falavarjan nehmen an diesem Sit-in und dem Protest teil.

Frau Maryam Rajavi, die gewählte Präsidentin des Iranischen Widerstands grüßte die streikenden Fahrer, Bauern und Händler und rief das ganze iranische Volk auf, besonders die Jugend, sie zu unterstützen. Sie sagte, die Wiederherstellung der Rechte der Streikenden ist der Schutz des ganzen Volkes im Iran und eine dringende nationale und patriotische Pflicht. Sie rief alle internationalen Menschenrechtsorganisationen, die jeweiligen Verbände und die Gewerkschaften in der ganzen Welt auf, den streikenden Fahrern, Bauern und Händlern im Iran beizustehen.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrats Iran
6. November 2018

E-Mail

Copyright © 2018 Nationalen Widerstandsrates Irans (NWRI) - Auswartiger Ausschuss.