• English
  • French
  • Deutch
  • Italian
  • Arab
  • Spanish
  • Albanian
  • Last Modified: Samstag 20 Juli 2019, 13:37:33.
  • English
  • French
  • Deutch
  • Italian
  • Arab
  • Spanish
  • Albanian

Französisches Gericht genehmigt Auslieferung eines iranischen Ingenieurs in die USA

Die Auslieferung eines iranischen Ingenieurs in die USA wurde von einem französischen Gericht genehmigt. Dort soll er wegen dem illegalen Import von US Technologie für militärische Zwecke im Namen einer iranischen Firme angeklagt werden, hieß es am Donnerstag aus den Kreisen der Justiz.

Das Gericht in Aix-en-Provence (Südfrankreich) lehnte ebenfalls die Freilassung auf Kaution ab. Der iranische Ingenieur Jalal Rohollahnejad (41) ist seit dem 2. Februar inhaftiert, nachdem er am Flughafen von Nizza verhaftet wurde, kurz nachdem er mit einem Flugzeug in Frankreich gelandet war, welches aus Teheran über Moskau nach Nizza flog.

Die gerichtlichen Untersuchungen der USA zeigen, dass Rohollahnejad beschuldigt wird, industrielle Hochleistungssysteme für Mikrowellen aus den USA in den Iran importieren zu wollen. Diese Geräte können für militärische Zwecke genutzt werden.

Nachdem sich die USA im Mai letzten Jahres aus dem Atomdeal von 2015 zurück gezogen hat, haben die USA die Sanktionen wieder in Kraft gesetzt, die vor dem Atomdeal existierten. Diese betreffen ein breites Sektrum an iranischen Sektoren.

Die US Richter sagten, dass der Ingenieur im Namen eines Unternehmens agiert habe, welches zu den iranischen Revolutionsgarden zählt.

Ein Dekret des französischen Präsidenten ist nun noch nötig, damit die Auslieferung stattfinden kann.

Quelle: Reuters

E-Mail

Copyright © 2018 Nationalen Widerstandsrates Irans (NWRI) - Auswartiger Ausschuss.