• English
  • French
  • Deutch
  • Italian
  • Arab
  • Spanish
  • Albanian
  • Last Modified: Montag 22 Juli 2019, 20:39:46.
  • English
  • French
  • Deutch
  • Italian
  • Arab
  • Spanish
  • Albanian

Protest gegen das Regime im Iran, nachdem die Polizei einen jungen Mann in Zahedan getötet hat

Bewohner der verarmten Stadt Zahedan im Südosten des Iran haben die brutalen Polizisten in Zivil angegriffen und einen Zusammenstoß mit ihnen gehabt, nachdem ein junger belutschischer Mann getötet wurde.

Die repressiven Kräfte riefen nach Verstärkung und feuerten Schüsse in die Luft bei dem Versuch, die Menge zu zerstreuen. Sie befürchteten, dass der Protest noch mehr Menschen an sich ziehen und sich in eine größere Unruhe verwandeln könnte.

Die verärgerte Menge griff Polizeifahrzeuge an und warf Steine, um einer Verhaftung zu entgehen.

Zuvor am gleichen Samstag erschossen repressive Kräfte einen jungen belutschischen Mann mit dem Namen Mousa Shahbakhsh, der keinen Führerschein hatte und ein Stoppschild außen Acht ließ. Die Kugel drang in die Brust des jungen Mannes und führte zu seinem Tod. Das ereignete sich in der Keshavarz Avenue im Stadtzentrum von Zahedan.

Eine Meldung darüber erschien zuerst auf der Website der wichtigsten iranischen Oppositionsgruppe der Organisation der Volksmudschahedin des Iran (OVMI oder Mujahedin-e Khalq, MEK).

 


 

E-Mail

Copyright © 2018 Nationalen Widerstandsrates Irans (NWRI) - Auswartiger Ausschuss.