Sunday, January 23, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteDie Zahl der Toten durch das Coronavirus im ganzen Iran übersteigt 479...

Die Zahl der Toten durch das Coronavirus im ganzen Iran übersteigt 479 700

• Die Medizinische Organisation: Mehr als 140 Ärzte sind am Coronavirus gestorben, dreimal mehr als im Iran-Irak-Krieg. Die derzeitigen statistischen Werte sind höher. (Die Nachrichtenagentur ISNA, 22. November 2021)
• Die Medizinische Universität von Shiraz: Die gleichzeitige Ausbreitung von Influenza und COVID-19 ist der Anfang einer neuen besorgniserregenden Krise. (Die Nachrichtenagentur IRNA, 22. November 2021)
• Die Nationale Arbeitsgruppe zur Bekämpfung des Coronavirus (NCCT) in Kermanshah: In den letzten 24 Stunden wurden 83 COVID-19 Patienten [im Krankenhaus] aufgenommen, während nur 13 entlassen wurden. (Die Nachrichtenagentur Fars, 22. November 2021)
• Die Medizinische Universität von Yazd: Es gibt derzeit 374 COVID-19 Patienten, 108 auf Intensivstation (Mehr, 22. November 2021)
• Der beispiellose Anstieg der Rate der Infektionen mit COVID-19 gestern könnte eine Zeichen dafür sein, dass die gleichen bitteren Erfahrungen des Sommers sich wiederholen. (Die Nachrichtenagentur Tasnim, 22. November 2021)
Die Organisation der Volksmudschahedin des Iran (PMOI/MEK) hat am Montag, dem 22. November, bekannt gegeben, dass die Zahl der Toten in 547 Städten die 479 700 überschritten hat. In Teheran hat die Zahl der Toten 112 455 erreicht, Khorasan Razavi 39 120, Isfahan 32 840, West Aserbeidschan 17 923, Fars 17 820, Gilan 16 690, Luristan 15 900, Alborz 14 108, Kerman 12 847, Golestan 10 515, Kermanshah 8 924, Kurdistan 7 817, Buschehr 5 359 und Chaharmahal und Bakhtiari 3 685.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrats Iran NWRI
22. November 2021