• English
  • French
  • Deutch
  • Italian
  • Arab
  • Spanish
  • Albanian
  • Last Modified: Donnerstag 24 Mai 2018, 14:31:21.
  • English
  • French
  • Deutch
  • Italian
  • Arab
  • Spanish
  • Albanian

Iran: Die Geschichte einer Mutter über die Hinrichtung ihres Sohnes

Es ist einige Wochen her, dass ein junger Athlet im Iran hingerichtet wurde. Das Todesurteil von Bahman schien in letzter Minute aufgehoben zu werden und die Nachricht einer Begnadigung erreichte seine Familie, doch dann führte die iranische Justiz fort und ließ ihn am nächsten Tag hinrichten und keiner konnte es glauben.

Iran: 19 Hinrichtungen in einer Woche

Das iranische Regime ließ 19 Gefangene in den Gefängnissen in Gohardasht, Urmia, Hamedan, Täbris, Kermanshah und Ilam hinrichten. Acht Gefangene wurden zeitgleich am 19. April im Gohardasht Gefängnis in Karaj gehängt.

Weiterer politischer Gefangener zu Unrecht im Iran zum Tode verurteilt

NWRI – Ein 24 Jahre alter Kurde, der sich zur Zeit in Haft befindet, wurde vom obersten iranischen Gericht zum Tode verurteilt. Der politische Gefangene Ramin Hossein Panahi, der zur iranischen kurdischen Minderheit zählt, befindet sich seit Ende Januar im Hungerstreik, nachdem er erfahren hatte, welches Urteil ihm droht.

Iran: Früherer berüchtigter Richter flieht Verhaftung

NWRI – Der frühere Generalstaatsanwalt des iranischen Regimes, Saeed Mortazavi, der ein berüchtigter Richter war, sollte eine 24 Monate lange Haftstrafe antreten, weil er an der Hinrichtung von inhaftierten Gefangenen beteiligt war.

Copyright © 2018 Nationalen Widerstandsrates Irans (NWRI) - Auswartiger Ausschuss.
;