• English
  • French
  • Deutch
  • Italian
  • Arab
  • Spanish
  • Albanian
  • Last Modified: Sonntag 17 März 2019, 06:27:17.
  • English
  • French
  • Deutch
  • Italian
  • Arab
  • Spanish
  • Albanian

Weiterhin keine Informationen nach der Entführung von Teenagern durch Sicherheitskräfte

Es gibt weiterhin keine Informationen darüber, was mit zwei vermissten Teenagern passiert ist, die voraussichtlich von Sicherheitskräften des iranischen Regimes nach einem Protest im Juni entführt worden sind. Ihre Familienangehörigen werden immer verzweifelter.

Es gibt von Reza Reyhani,(17) und Khaled Khasraji (18) keine Spur, seitdem sie am 11. Juni an einer Demonstration der Arbeiter der Nationalen Stahlgruppe von Ahvaz teilnahmen, auf der wegen fehlender Lohnzahlungen protestiert wurde.

Kurz nach ihrem Verschwinden veröffentlichte der Vater von Reyhani eine Audio – Datei, in der er erklärte, dass die Jungen als vermisst gelten und er davon ausgehe, dass sie während des Protestes verhaftet worden sind. Er sagt weiter, dass seine Hauptsorge ist, dass ihr Leben in Gefahr ist und er beschrieb dabei die erbärmlichen Haftbedingungen in den Verhörzentren. Er drückte seine Hoffnung aus, dass die beiden Jugendlichen bald frei gelassen werden.

Die Familienangehörigen der beiden Jugendlichen fragten mehrfach beim Geheimdienst in Ahvaz nach, doch sie verweigerten ihnen jegliche Auskunft, was die Suche nach ihnen in den Verhörzentren unmöglich machte.

Der Geheimdienst von Ahvaz behauptete, dass es keine Informationen über die beiden Jugendlichen gibt. Doch man geht davon aus, dass dies eine Taktik ist, um Misshandlungen der beiden Jugendlichen im Gefängnis zu vertuschen.

Laut der Unabhängigen Gewerkschaft der iranischen Arbeiter wurden rund 50 Arbeiter der Nationalen Stahlgruppe bei den Protesten am Kian Pars Platz in Ahvaz verhaftet. Weitere 15 Personen wurden von Spezialeinheiten der Polizei bei einem Protest am 12. Juni verhaftet, bei dem die Freilassung der inhaftierten Kollegen gefordert wurden.

The steelworkers staged this second demonstration in front of the Khuzestan Province governor’s office, chanting slogans calling for the release of the jailed steelworkers, as seen in videos circulating on social media.

Die Stahlarbeiter demonstrierten zwei Mal vor dem Büro des Gouverneurs für die Provinz Khuzestan. Dabei wurde zur Freilassung der inhaftierten Stahlarbeiter aufgerufen. Videos von den Protesten gingen durch die sozialen Medien.

Alle anderen Inhaftierten der Proteste sind mittlerweile frei gelassen worden, nur die beiden Jugendlichen nicht und das versetzt ihre Angehörigen in große Sorge.

Protestbewegung

Die Proteste der Arbeiter sind Teil einer fortgesetzten Protestbewegung im Iran, die seit Ende Dezember läuft. Die Menschen gingen zu Beginn auf die Straßen, um gegen einen Plan zur Kürzung von Subventionen von Armen und der zeitgleichen Erhöhung der Militärausgaben zu protestieren. Doch es schlossen sich immer mehr Menschen an und so kamen immer mehr Kritikpunkte auf die Agenda.

Innerhalb von Tagen wurde klar, dass der Kernpunkt aller Probleme des iranischen Volkes das iranische Regime ist. Daher begannen die Menschen, die Diktatoren zum Abdanken zu bringen und einen Regimewandel zu fordern.

Copyright © 2018 Nationalen Widerstandsrates Irans (NWRI) - Auswartiger Ausschuss.