Wednesday, December 8, 2021
StartNachrichtenMenschenrechteIran: 460.200 Tote durch die inhumane Coronavirus – Politik des Regimes

Iran: 460.200 Tote durch die inhumane Coronavirus – Politik des Regimes

• Gesundheitsministerium des Regimes: Wir sind über die sechste Covid-19 Welle besorgt. Die Covid-19 Infektionen in den Provinzen West Aserbaidschan, Kermanschah und Yazd steigen. Die Situation ist besorgniserregend. (Mehr Nachrichtenagentur, 19. Oktober 2021)
• Mitglied der Gesundheitskommission des Parlaments des Regimes: Das komplette Beenden der Telekommunikation in Teheran durch den Gouverneur öffnet die Fluttore für die sechste Covid-19 Welle (ISN Nachrichtenagentur, 19. Oktober 2021)
• Manager des inländisch produzierten Vakzins „Fakhra“: Das Gesundheitsministeriums unterstütz den Verkauf des Covid-19 Vakzins nicht so, wie versprochen und die Freiwilligen für eine Injektion sinken von 1500 auf 100 pro Tag. Wir sind kurz davor, die Produktion des Vakzins zu stoppen.
• Medizinische Universität Ilam: Ilam ist eine der Provinzen, wo ein Anstieg der Covid-19 Patienten und Hospitalisierungen in den letzten sieben Tagen offensichtlich ist.
• Medizinische Universität West Aserbaidschan: 756 neue Covid-19 Patienten und 18 Tote wurden in den letzten 24 Stunden registriert.
• Medizinische Universität Arak: In den letzten 24 Stunden gab es 337 neue Covid-19 Patienten, 10 starben. Die Mitarbeiter zur Behandlung der Patienten sind sehr erschöpft.

Die Volksmojahedin Iran (PMOI/MEK) gaben am 19. Oktober 2021 bekannt, dass in 547 Städten mehr als 460.200 Menschen an Covid-19 verstorben sind. Es gab folgende Opferzahlen: Teheran 107.756, Khorasan Razavi 37.750, Isfahan 31.240, Chuzestan 28.215, West Aserbaidschan 16.858, Fars 16.705, Lorestan 15.300, Sistan und Belutschistan 12.950, Ghom 12.605, Kerman 12.282, Hamedan 8.608, Zentralprovinz 8.,418, Kermanshah 8.389, Nord Khorasan 5.874, Ilam 4.393 und Süd Khorasan 3.971.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran (NWRI)
19. Oktober 2021