Saturday, June 25, 2022
StartNachrichtenAtomprogrammIran: Chirac sagt, Iran müsse seine nuklear Pläne aufheben oder sich einer...

Iran: Chirac sagt, Iran müsse seine nuklear Pläne aufheben oder sich einer UN Verweisung gegenüberst

ImageBloomberg, 29. August – Der französische Präsident, Jacques Chirac, sagte, Iran werde einer Verweisung an den UN-Sicherheitsrat begegnen, wenn es seine nuklearen Programme nicht aufhebt und nicht auf die Vorschläge der EU-Verhandlungen reagieren würde.

Iran sollte die EU-Angebote zur Entwicklung von Energie-Programmen für zivile Nutzung unter internationaler Beobachtung und deren Zutritt zu Technologien gewähren, nochmals nach prüfen und zur „Bekenntnis der Auflösung der Aktivitäten in Bezug auf spaltbare Materialien zurückkehren“, sagte Chirac französischen Botschaftern heute in Paris.

„Wir fordern Irans Verantwortungsgefühl auf, Kooperation und Vertrauen wieder herzustellen. Ich würde das bedauern, wenn der Sicherheitsrat keine andere Möglichkeit mehr habe, als die Angelegenheit zu übernehmen“, berichtete Chirac der Hauptversammlung französischer Top-Diplomaten.

Iran hat am 5. August die Uran-Entwicklung wieder aufgenommen, wodurch sie die Aufhebung beendet hat, die im November mit den EU vereinbart wurde, und teilte am 26. August mit, dass sie die Gespräche jenseits mit den „EU-3“ – Frankreich, Deutschland und England – ausweiten wollen. Irans neuer Nuklear-Verhandlungsführer sagte, es würde vielleicht einen „Gleis paralleler“ Verhandlungen mit den EU verfolgen, nachdem Frankreich die nächst geplante Runde der Verhandlungen am 31. August gestrichen hatte.

Iran will innerhalb des nächsten Monats einen Plan für das Ende der Blockaden mit der EU  präsentieren, sagte der nuklear Verhandlungsführer, Ali Ardshir Larijani. Wenn die Angelegenheit bis zum Sicherheitsrat fortfahre, könnte dies zu Welthandels- und weiteren Sanktionen führen die Iran auferlegt würden.

Die EU-Angebote sind: „Sich der Rolle entsprechen, die ein großartiges Land wie Iran in der Welt habe, zu verhalten“, sagte Chirac. „Es besteh die Gelegenheit für Dialoge und Verhandlungen.“

Angereichertes Uran ist der Treibstoff zur Elektrizitäts-Erzeugung oder zur Herstellung von nuklearen Waffen. Im November war Iran damit einverstanden, die Anreicherung zu unterbrechen und Verhandlungen mit den EU-3 aufzunehmen. Seit der Wiederaufnahme der Programme lehnte das Land die Resolution vom 11. August der Internationalen Atomenergie Organisation ab, dass die Entwicklung erstarren würde.