Sunday, October 17, 2021
StartNachrichtenAktuellesIran: Eine sehr große Zahl von Athleten benutzt leistungssteigernde Drogen

Iran: Eine sehr große Zahl von Athleten benutzt leistungssteigernde Drogen

Durg preformance-enhancing sell up in IranNWRI- Über 50 Prozent der iranischen Athleten nehmen leistungssteigernde Drogen, um mit ihnen ihre Rekorde zu verbessern.

8 von 9 Mitgliedern des nationalen Gewichtheberteams nahmen während der internationalen Wettkämpfe Steroide.
Gewichtheber zählen zu den wenigen Athleten aus dem Iran, die sehr gute Chancen haben, Medaillen zu holen.

Anstatt gegen den Dopingmissbrauch vorzugehen, fördert das Mullahregime die Dopingpraktiken und das nicht nur im Gewichtheberteam, sondern auch in anderen Sportbereichen.

Arzneimittelläden werden nicht kontrolliert und verkaufen Steroide an alle möglichen Nachfrager ohne Rezeptpflicht.

Schmerztabletten sind zum Beispiel in der gängigen Praxis schwerer zu bekommen als leistungssteigernde Drogen!

Neben der Dopingproblematik gehört die Drogensucht zu einem großen Problem im Iran. In einem Bericht der staatlichen Nachrichtenagentur Borna gab es im September 300 neue jugendliche Drogenabhängige. Im ganzen Land gibt es ca. 3 Millionen Drogenabhängige.