Tuesday, October 26, 2021
StartNachrichtenAktuellesIran: Kritischer Zustand des Währungsmarkts unter Rohani

Iran: Kritischer Zustand des Währungsmarkts unter Rohani

NWRI – Die Wirtschaftspolitik der Regierung Rohani strebte an, den US-Dollar und andere Währungen zu je einem Kurs zu handeln. Das war auch die Linie der Zentralbank. Zurzeit aber, bei dem chaotischen Zustand des Währungsmarktes soll, wie berichtet wird, der US-Dollar zu vier verschiedenen Kursen angeboten werden.

Der iranische Währungsmarkt ist der Regierung, dem Wirtschaftsministerium, der Zentralbank und dem ganzen Bankensystem des iranischen Regimes außer Kontrolle geraten; dass auf ausländische Währungen verschiedene Kurse stehen, ist das sicherste Anzeichen für diesen Mangel an Kontrolle und Koordination. 

Die verschiedenen Kurse, zu denen ausländische Währungen erhältlich sind, werden von Wechselstuben an den Istanbul-Kreuzungen in Teheran, einzelnen anderen Wechselstuben, Banken und schließlich – der offizielle Wechselkurs – von der Regierung festgelegt. 

Zu Rohanis Wahlversprechen gehörte es, die Unterschiede zwischen den vielen Wechselkursen für ausländische Währungen auf ein Minimum zu bringen. Dieses Versprechen hat er aber nicht erfüllen können, und so kommt es, dass zurzeit der Wert ausländischer Währungen auf dem iranischen Markt starken Schwankungen unterliegt. 

Die Medien der Regierung sprechen von turbulenten Zeiten auf dem iranischen Währungsmarkt und sagen voraus, dass die Regierung Rohani wahrscheinlich mit ihrer Politik eines einheitlichen Kurses für jede ausländische Währung nicht vorankommen wird. 

Ziemlich lange Zeit war der Wert des US-Dollar mit Schwankungen um 3500 Toman gelegen. Der kritischen Situation am Währunsmarkt wegen stieg dieser Wert abrupt auf über 4200 Toman. Über das Problem wurde im Parlament des Regimes debattiert und die Regierung wurde zum Eingreifen verpflichtet, jedoch ohne nennenswerten Erfolg. 

Nach Angaben der staatlichen Medien ist die Situation auf dem Währungsmarkt zurzeit angespannt. Deshalb sollte Rohanis Konzept der Währungen zu einem Kurs als aufgegeben betrachtet werden.