Thursday, February 25, 2021
Start Nachrichten Widerstand Iran: Mehr als 156 700 Todesfälle durch das Coronavirus – Stand: 16....

Iran: Mehr als 156 700 Todesfälle durch das Coronavirus – Stand: 16. November 2020

 

Heute nachmittag, am 16. November 2020, hat die Organisation der Volksmojahedin des Iran (PMOI/MEK) bekanntgegeben, daß das Coronavirus in 465 Städten des Iran mehr als 156 700 Menschen des Leben gekostet hat.

Zu dem Todeszoll in verschiedenen Provinzen gehören: 38 241 in Teheran, 11 590 in Khorasan Razavi, 8 805 in Isfahan, 6 475 in Qom, 6 645 in Lorestan, 6 442 in Mazandaran, 5 832 in Ost-Azer-baijan, 5 214 in West-Azerbaijan, 4 275 in Fars, 4 035 in Hamedan, 3 423 in Kermanshah, 2 940 in Markazi (Zentral), 2 820 in Kurdistan, 2 707 in Yazd, 2 648 in Kerman, 1 708 in Ardabil, 1 470 in Zanjan, 1 420 in Ilam und 1 386 in Süd Khorasan.