Thursday, February 25, 2021
Start Nachrichten Widerstand Iran: Mehr als 202.600 Tote durch den Coronavirus in 478 Städten

Iran: Mehr als 202.600 Tote durch den Coronavirus in 478 Städten

• Rouhani macht das Volk für die nächste Coronavirus – Welle verantwortlich und sagt, dass alles kontrollierbar wäre, wenn sich die Leute an die Regeln halten würden und es dann keine Probleme gäbe. Er gibt zudem zu, dass es den heimischen Impfstoff nicht vor Sommer gibt.
• Saeed Namaki, Gesundheitsminister des Regimes: Wir sind in großer Sorge vor einer vierten Covid-19 Welle, die noch schlimmer wird, als die vorherige Welle (Staatliche Nachrichtenagentur Shafaghna, 16. Januar 2021).
• Hamid Souri, Mitglied der Nationalen Taskforce zur Bekämpfung des Coronavirus (NCCT): In der aktuellen Situation bin ich gegen die Öffnung der Schulen. Kinder haben große Probleme, die Sicherheitsvorgaben zu erfüllen (Nachrichtenagentur Mehr, 16. Januar 2021).
• Alireza Raisi, Sprecher der NCCT: Wir werden den Höhepunkt des Covid – 19 Ausbruchs in Qom sehen, weil bei den Freitagspredigten keine Sicherheitsvorgaben eingehalten werden. Diejenigen, die an den Veranstaltungen teilnehmen, müssen sich bewusst sein, dass sie für den Tod der Menschen verantwortlich sind und sie müssen bestraft werden.
• Leiter der ärztlichen Vereinigung: Der sofortige Einsatz von Impfstoff ist das Recht des Volkes. Jede Verzögerung wird mehr Tote zur Folge haben.
• Khamenei, Rouhani und andere Anführer des Regimes sind die Hauptverantwortlichen für diese Toten. Sie schicken die Arbeiter und Angestellten in das Coronavirus Todesfeld, während sie den Import von Impfstoffen blockieren.
Die Volksmojahedin Iran (PMOI/MEK) gaben am 16. Januar 2021 bekannt, dass mehr als 202.600 Menschen in 478 Städten im Iran am Coronavirus gestorben sind. Es gab folgende Opferzahlen: Teheran 49,366, Khorasan Razavi 13,755, Isfahan 12,745, Khuzestan 10,145, Mazandaran 7,982, Ost Aserbaidschan 7,758, Fars 6,157, Alborz 5,243, Golestan 5,095, Kerman 4,472, Kurdistan 3,461, Ardabil 2,507, Qazvin 2,137 und Hormozgan 2,120.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran (NWRI)
16. Januar 2021