Wednesday, October 27, 2021
StartNachrichtenMenschenrechteIran: Mehr als 246.400 Tote durch den Coronavirus in 535 Städten

Iran: Mehr als 246.400 Tote durch den Coronavirus in 535 Städten


• Das Gesundheitsministerium setzt die Zahl der Covid – 19 Patienten in den letzten 24 Stunden auf 22.586 fest. 4.221 sind in einem kritischen Zustand, das ist der höchste Wert seit 78 Tagen.

• Alireza Zali, der Leiter der Nationalen Taskforce zur Bekämpfung des Coronavirus (NCCT): 48% aller Covid – 19 Todesfälle kommen aus der Provinz Teheran. Wir haben in Teheran 5.215 Covid – 19 Patienten, 1.172 von ihnen sind auf der Intensivstation (Nachrichtenagentur Mehr, 8. April 2021).
• Direktor der wissenschaftlichen Vereinigung der Epidemiologien im Iran: Aufgrund der schlechten Situation im Iran ist der Ausbruch einer fünften und sechsten und weiteren Coronawellen im Land unvermeidlich. (Zeitung Shahrvand, 8. April 2021)
• Teheraner Universität für medizinische Wissenschaften: Bestimmte Operationen wurden gestoppt und wir werden weitere Zimmer für Covid – 19 Patienten bereit stellen und auch eine neue Abteilung für Covid – 19 bilden.
• Mashhad Universität für medizinische Wissenschaften: Die Coronavirus – Lage in der Provinz Khorasan Razavi ist schrecklich. Seit dem 4. April steigen die Zahlen der Covid – 19 Patienten exponentiell, ähnlich wie ein Aufzug und nicht allmählich. (Nachrichtenagentur ISNA, 8. April 2021).

Die Volksmojahedin Iran (PMOI/MEK) gaben am 8. April 2021 bekannt, dass die Zahl der Coronavirus – Todesopfer in 535 Städten bei über 246.400 liegt. Es gab folgende Opferzahlen: Teheran 56.561, Isfahan 16.085, Khorasan Razavi 15.885, Khuzestan 14.704, Mazandaran 10.510, Lorestan 10.388, Ost Aserbaidschan 9.923, West Aserbaidschan 9.253, Qom 8.780, Gilan 8.616, Fars 7.247, Golestan 6.345, Alborz 6.133, Hamedan 5.613, Kerman 5.449, Kermanshah 4.914, Yazd 4.427, Semnan 4.350, Qazvin 2.799 und Hormozgan 2.775.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrat Iran (NWRI)
8. April 2021