Saturday, September 19, 2020
Start Nachrichten Menschenrechte Iran: Vier Gefangene in Zahedan, Zabol und Gorgan erhängt

Iran: Vier Gefangene in Zahedan, Zabol und Gorgan erhängt

NWRI – Vier Gefangene wurden in den letzten zwei Tagen in den iranischen Städten Zahedan und Zabol sowie Gorgan erhängt.
Die halbstaatliche Tageszeitung Jomhouri-Islami berichtete am 1. November, dass zwei Jugendliche mit den Namen Hadi Daryakesh Naroui und Azizollah Najjarian in der südöstlichen Stadt Zahedan öffentlich erhängt wurden.
Am gleichen Tag – so berichtete das staatliche Nachrichtenblatt Etemaad – wurde ein junger Mann, von dem nur die Initialen A.M. bekannt wurden, in der nördlichen Stadt Gorgan erhängt.

Die staatliche Nachrichtenagentur IRNA meldete am 2. November, dass ein Häftling mit Namen Mohebali Gholamian in der südöstlichen Stadt Zabol öffentlich erhängt wurde.

Der iranische Widerstand fordert alle internationalen Menschenrechtsorganisationen auf, die umwerfend hohe Welle von grausamen Hinrichtungen im Iran zu verurteilen.

Das Sekretariat des Nationalen Widerstandsrats Iran
3. November 2006