Wednesday, October 27, 2021
StartNachrichtenIran: Zahl der Todesopfer durch das Coronavirus steigt in 486 Städten auf...

Iran: Zahl der Todesopfer durch das Coronavirus steigt in 486 Städten auf über 223.600 an


Die Volksmojahedin Iran (PMOI/MEK) gaben am 1. März 2021 bekannt, dass mehr als 223.600 Menschen in 497 Städten am Coronavirus gestorben sind. Es gab folgende Opferzahlen: Teheran 52,966, Khorasan Razavi 14,800, Isfahan 14,420, Khuzestan 11,750, Mazandaran 9,457, Lorestan 9,288, West Aserbaidschan 8,364, Ost Aserbaidschan 8,368, Golestan 5,815, Semnan 3,535, Nord Khorasan 3,428, Zanjan 2,440, Hormozgan 2,425 und Bushehr 2,259.