Saturday, December 4, 2021

Widerstand

Weiterer Jahrestag zeigt das fortgesetzte Scheitern beim Umgang mit den Menschenrechtsfragen des iranischen Regimes

Am Montag war der 2. Jahrestag des landesweiten Aufstandes im Iran. Innerhalb von fünf Tagen im November 2019 ermordeten die Islamischen Revolutionsgarden über 1500...

Drei Jahre später wird die Terrorgefahr durch den Iran trotz der angefochtenen Gerichtsurteile immer noch ignoriert

Von: Alejo Vidal-Quadras Seit 2018 ist absolut klar, dass es ein Netz von Agenten verteilt über Europa gibt, die im Dienst des iranischen Regimes stehen...

68. UN-Resolution verurteilt Menschenrechtsverletzungen im Iran

  Maryam Rajavi: Dossier über vier Jahrzehnte der Menschenrechtsverletzungen des iranischen Regimes, der Verbrechen gegen die Menschlichkeit und des Genozids muss vor dem UN Sicherheitsrat...

Der Preis für Widerstand und Freiheit

Ein Bericht über den ersten europäischen Gerichtprozess zum Völkermord im Iran Derzeit wird in Schweden ein historischer Gerichtsprozess geführt, der einen Teil der Völkermordstaten und...

Iran, Lobbyarbeit für die Scharia

Von Dr. Aziz Fooladvand Liest man den Artikel von Frau Luisa Hommerich im Zeit-Magazin vom 28.10.2021 mit der Überschrift „Endlich frei“, stellt man flugs die...

Iran: 1000 ehemalige politische Gefangene schwören, den Kampf für die Freiheit fortzusetzen

  Bei einer Veranstaltung in Ashraf-3, der Heimstatt von Tausenden von Mitgliedern der Hauptoppositionsbewegung des Iran, der Organisation der Volksmudschahedin des Iran (PMOI/MEK), haben die...

Jahrestag der großen Proteste im Iran ist eine Chance für die Welt, sich zu Wort zu melden

Iran, die Proteste vom November 2019 In diesem Monat jähren sich die großen Proteste vom November 2019 im Iran zum zweiten Mal. Mitte November 2019...

Das Massaker von 1988 im Iran: Erster Gerichtstermin in Albanien im Prozess gegen Hamid Noury. Die Zeugenaussage von Mohammad Zand

Erster Gerichtstermin in Albanien im Prozess gegen Hamid Noury. Die Zeugenaussage von Mohammad Zand Der frühere iranische politische Gefangene Mohammad Zand hat am Mittwoch im...

Iran: Asghar Mehdizadeh, ein Überlebender des Massakers von 1988, sagt im Prozess gegen Hamid Noury aus

Am Freitag fand die dritte Sitzung des Prozesses gegen Hamid Noury in Albanien statt. Noury ist ein iranischer Gefängnisbeamter, der an dem Massaker an...

Eine politische Analyse des Massakers von 1988

Fotos von politischen Gefangenen, die 1988 im Iran umgebracht wurden Nach dreiunddreißig Jahren hat das heimtückische Massaker an mehr als 30 000 Gefangenen weiterhin Bedeutung...

Hommerich und der Schutz der 40-jährigen Verbrechen der iranischen Diktatur

Ich bin Taher Eghbal, 41 Jahre alt. Im Alter von 16 Jahren beschloss ich ohne Ermutigung und Rat von anderen, die sogenannten besten Voraussetzungen...

Iran: MEK-Anhänger gedenken des Novemberaufstands in 18 Städten in Europa, Nordamerika und Australien

Unmittelbar vor dem zweiten Jahrestag des Aufstands vom November 2019 im Iran, veranstalteten am Freitag, Samstag und Sonntag, 5.-7. November 2021, Iraner, Unterstützer der...

Der Jahrestag des Aufstands von 2019 im Iran ist eine neue Einladung zum Handeln der Weltmächte

Proteste im Iran im November 2019 Anfang Oktober hat der Oberste Führer des iranischen Regimes Ali Khamenei eine Rede an führende Sicherheitsfunktionäre gehalten, in der...

Falsche Darstellung von Fakten über die iranische Hauptopposition

Von Ali Safavi Am 28. Oktober 2021 lobte der ehemalige Vizepräsident Mike Pence die demokratische iranische Hauptopposition Volksmojahedin (MEK) als glaubwürdige Alternative zur gegenwärtigen extremistischen...

Iran – Widerstandseinheiten, MEK-Anhänger ehren den 2. Jahrestag des Aufstands vom November 2019

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates des Iran (NWRI) 6. November 2021 Am Vorabend des Jahrestages des Aufstands im November 2019 hielten Anhänger der Volksmojahedin (PMOI/MEK) und der...

Iran: Geheimdienstagenten des Regimes schänden das Grab von Abbas-Qoli Salehi

Iran: Geheimdienstagenten des Regimes schänden das Grab von Abbas-Qoli Salehi nach seinem 40.-Tage-Denkmal, spritzen Teer auf den Grabstein und schreiben den „Tod den MEK“ Am...