Thursday, August 13, 2020
Start Nachrichten Menschenrechte Solidarität der Menschenrechtstruppen und Parlamentarier mit dem Weltgipfel FREIER IRAN des NWRI

Solidarität der Menschenrechtstruppen und Parlamentarier mit dem Weltgipfel FREIER IRAN des NWRI


Dutzende Menschenrechts-Organisationen, Komités von Abgeordneten und Vereine auf beiden Seiten des Atlantik, die den iranischen Widerstand unterstützen, bringen in einer Erklärung ihre Solidarität mit dem „Weltgipfel FREIER IRAN“ des Nationalen Widerstandsrats des Iran (NWRI), der am 17. Juli stattfinden soll, zum Ausdruck. Es folgt die Erklärung im Wortlaut:

Erklärung derer, die den Internationalen Gipfel im Internet zur Unterstützung der Menschenrechte, der Freiheit und Gerechtigkeit im Iran fördern

Zehntausende Gruppen von Iranern und Freunde des Widerstands des iranischen Volkes in aller Welt nehmen online an der internationalen Konferenz zur Unterstützung der Menschenrechte und der Erhebung des iranischen Volkes teil, die die Freiheit, Gerechtigkeit und Demokratie zum Ziel hat. Hunderte von Abgeordneten, Politikern und prominenten Persönlichkeiten, Anwälten und internationalen Organisationen unterstützen und fördern diese im Internet veranstaltete Gipfelkonferenz. Bei den letzten Aufständen – im November 2019 und im Januar 2020 – hat die Welt den Schrei des iranischen Volkes gehört, mit dem es den Wandel und den Sturz des diktatorischen Regimes der Velayat-e faqih forderte. Während des Aufstandes im November 2019 wurden auf Befehl Khameneis und Rouhanis von den repressiven Truppen der Revolutionsgarden mehr als 1500 Menschen getötet. Die Organisation der Volksmojahedin des Iran (PMOI/MEK) hat die Namen und Bilder von diesen hunderten von Todesopfern gesammelt und den öffentlichen und internationalen Organisationen zugänglich gemacht.

Während der Tragödie des Coronavirus führten die Vertuschung, das Fehlen öffentlicher Information, der Diebstahl, die Korruption, die Inkompetenz und der Mangel an medizinischer und ökonomischer Hilfe zu der Infektion tausender von Menschen. Tag für Tag nimmt die Zahl der Toten zu.

Das Regime der Velayat-e faqih, das in bezug auf die Hinrichtungen den Weltrekord hält und den internationalen Terrorismus am stärksten fördert, bedeutet eine starke Bedrohung des Friedens und der Stabilität der Region und der Welt.
Wir – die Förderer dieses großen Gipfels im Internet – unterstützen gemeinsam mit tausenden von Abgeordneten und anderen Persönlichkeiten den Zehn-Punkte-Plan von Frau Maryam Rajavi, der gewählten Präsidentin des Nationalen Widerstandsrates des Iran, zur Gründung einer demokratischen, freien Republik, die für die Trennung von Religion und Staat, den Pluralismus, freie Wahlen und die Marktwirtschaft eintritt.

Liste einiger Unterzeichner:

Europa:
Das Internationale Komité „Auf der Suche nach Gerechtigkeit – ISJ“

Das Vereinigte Königreich:
Das Britische Komitee für Freiheit im Iran
Bab Blackman MP – Mitglied des Unterhauses des Vereinigten Königreichs
„Witwen für den Frieden durch Demokratie“

Frankreich
Französisches Komitee für einen demokratischen Iran
Komité von Abgeordneten für einen demokratischen Iran
Komité französischer Muslime gegen den Extremismus und für die Menschenrechte
Humane Personen („Humains“)
CMFID
Stiftung Danielle Mitterand
Tausend Sterne für die Freiheit
Komité für die französisch-iranische Freundschaft

Italien
Italienisches Komité von Parlamentariern für einen freien Iran
A. N. P. I.
Hände weg von Kain
Italienische Föderation für die Menschenrechte – ETS

Schweiz
Schweizerisches Komité für Demokratie und Säkularismus im Iran

Belgien
Belgisches Komité von Abgeordneten und Bürgermeistern für einen freien Iran

Luxemburg
Vereinigung junger Iraner
Luxemburger Vereinigung für die Menschenrechte und die Demokratie im Iran

Rumänien
Komité rumänischer Abgeordneter für einen freien Iran
Vereinigung Ashraf für die Förderung der Demokratie und der Achtung vor den Menschenrechte
CASA AIL