Thursday, September 23, 2021
StartNachrichtenInternationalTransatlantischer Gipfel über die Iranpolitik

Transatlantischer Gipfel über die Iranpolitik


Es wird Zeit, das iranische Regime zur Verantwortung zu ziehen
Freitag, den 18. September 2020
11:00 EST, 17:00 MESZ (CEST)

Live Stream: @iran_policy
Iraner aus der ganzen Welt nehmen an dem Online Gipfel von 10 000 Orten aus teil

Im Vorfeld der jährlichen Sitzung der Vollversammlung der Vereinten Nationen schließen sich US Parlamentarier aus beiden Parteien und aus beiden Kammern und frühere hohe Amtsträger von beiden Seiten des Atlantik den Iranern aus der ganzen Welt an, die sich aus 10 000 Orten zusammenfinden, um über die repressiven Maßnahmen des iranischen Regimes zuhause und die Bedrohungen für den Nahen und Mittleren Osten und für den Rest der Welt zu diskutieren und die richtige Politik darzulegen, um Teherans aggressivem Verhalten wirksam Einhalt zu gebieten. Der Gipfel wird abgehalten mitten in der globalen Debatte über die Iranpolitik, darunter die Wiedereinsetzung von sechs früheren Resolutionen des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen über das iranische Regime, die mit Beginn am 19. September in Kraft treten sollen. Mehrere Senatoren und Mitglieder des Repräsentantenhauses der Vereinigten Staaten werden bei dem Online Gipfel eine Rede halten.
Die Teilnehmer werden zur Gerechtigkeit für 30 000 politische Gefangene, in erster Linie Aktivisten der Organisation der Volksmudschahedin des Iran (PMOI/MEK), die 1988 ermordet wurden, aufrufen. Sie fordern ein Ende der Straflosigkeit der Führer des Regimes, die bei dem Massaker federführend waren, und werden die Welt ermahnen, sie verantwortlich zu machen. Die Teilnehmer fordern außerdem eine internationale Intervention, um die neue Welle von Hinrichtungen und die Todesstrafen für Aktivisten zu stoppen, die an den Protesten gegen das Regime teilgenommen haben, insbesondere im November 2019. Zuletzt hat die grausame Hinrichtung des preisgekrönten iranischen Ringers Navid Afkari eine weltweite Verurteilung nach sich gezogen.