Saturday, July 11, 2020
Start Nachrichten International US-Bürger wegen Verstoß gegen Iran-Sanktionen angeklagt

US-Bürger wegen Verstoß gegen Iran-Sanktionen angeklagt

Ein Bundesgericht in den USA hat einen Geschäftsmann aus Florida angeklagt, bei der Umgehung der US Sanktionen gegen das iranische Regime geholfen zu haben. Die fünf Anklagepunkte umfassende Anklageschrift gegen James P. Meharg kam nach einer gemeinsamen Untersuchung des FBI und dem US Handelsministeriums.

Es ging dabei um den Verkauf einer Turbine für ein Stromaggregat an einen Kunden aus dem Iran, berichtete AP am Montag.

In der Urteilsbegründung, die am Montag von US Staatsanwaltsbüro im nördlichen Bezirk von Florida heraus gegeben wurde, wird der 59 Jahre alte Mann verurteilt, eine Turbine verkauft zu haben und dabei Kontakte in Großbritannien und im Iran genutzt zu haben.

Die Bundesgesetze verbieten Amerikanern und US Firmen den Handel mit dem iranischen Regime aufgrund von Sanktionen, die teils bis ins Jahr 1979 zurück gehen.

Die Verhandlung wird im September stattfinden.