Saturday, December 4, 2021
StartNachrichtenWiderstandVideobotschaften von rebellischen Frauen und Widerstandseinheiten im Iran

Videobotschaften von rebellischen Frauen und Widerstandseinheiten im Iran

Maryam Rajavi’s 10 – Punkte Plan für einen zukünftigen Iran garantiert Demokratie, Gleichheit und soziale Gerechtigkeit

Zeitgleich mit dem Jahrestag der Wahl von Maryam Rajavi zur Präsidentin des Nationalen Widerstandsrates Iran (NWRI) für die Übergangsphase, drückten rebellische Frauen und Vertreter von Widerstandseinheiten der Mujahedin-e Khalq (MEK/PMOI) ihre Verurteilung des klerikalen Regimes und ihr Bekenntnis zum Sturz der herrschenden religiösen Diktatur aus. Sie erneuerten auch ihr Bekenntnis zur Bildung einer demokratischen Republik, die auf der Trennung von Kirche und Staat und der Gleichberechtigung der Geschlechter in allen politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Bereichen basiert sowie ihre Ablehnung aller Formen der Diskriminierung unter den Gesetzen des Mullahregimes.
Die Videobotschaften kamen aus Dutzenden iranischen Städten, darunter aus Teheran, Mashhad, Isfahan, Shiraz, Täbris, Karaj, Ahvaz, Kermanshah, Ardabil, Ghom, Rasht, Kashan, Semnan, Hamedan, Khorramabad, Yazd, Kerman, Qazvin, Ilam, Sari, Urmia, Zanjan, Khorramshahr, Abadan, Bandar Abbas, Zahedan, Semnan, Chabahar, Sanandaj, Maragheh, Yasuj, Anzali, Amol, Neyshabur, Nowshahr, Rudsar, Langarud, Chalus, Lahijan, Gorgan, Astara, Borujerd, Bushehr, Kazerun, Kashmar, Shahinshahr, Shahinshahr, Mahshahr, Omidiyeh, Khash, Shahrekord, Saravan und Shahroud. Auszüge der Botschaften waren wie folgt:
In einer Nachricht aus Mashhad im Nordosten des Iran an Frau Rajavi sagte eine junge Frau:“ Sie gaben mir Mut, Entschlossenheit und Standhaftigkeit. Ich habe verstanden, dass die Frauen aufstehen müssen, um sich der Unterdrückung zu widersetzen und dass sie nie aufgeben dürfen.“
„Wir, die unterdrückten Frauen des Iran, unterstützen ihren 10 – Punkte Plan zum Sturz des Regimes und zur Gründung eines freien und demokratischen Iran“, sagte eine Frau aus einer MEK Widerstandseinheit in Teheran.
Eine andere junge Frau aus Isfahan sagte:“ Mit ihnen werden wir bald einen freien und wohlhabenden Iran haben.“
Eine andere Frau aus Kermanshah im Westen des Iran sagte:“ Wir wollen kein faschistisches, unterdrückendes und kriminelles Regime, welches einen Genozid begeht. Wir werden sie in den Iran zurück holen.“
„Sie haben uns gezeigt, wie man gegen das Regime aufsteht und Widerstand leistet“, sagte eine weitere Frau aus Shiraz.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran (NWRI)
23. Oktober 2021

Botschaften der Solidarität von 120 Frauen und Mitgliedern von MEK Widerstandseinheiten an Maryam Rajavi