Friday, September 24, 2021
StartNachrichtenWahl im Iran 2021: Die Beseitigung von Kandidaten

Wahl im Iran 2021: Die Beseitigung von Kandidaten

Die Beseitigung von Kandidaten bedeutet einen Versuch, das Regime zu konsolidieren und ein Höchstmaß von Repression und Beschränkung aufzuerlegen; er spiegelt klar die Krise, die zum Sturz führen wird – er bedeutet die letzte Phase einer religiösen, terroristischen Diktatur

Ebrahim Raisi einer der Henker des Massakers von 1988 – eines der schwersten Verbrechen gegen die Menschlichkeit – wird der nächste Präsident des Regimes sein

Frau Maryam Rajavi, die gewählte Präsidentin des Nationalen Wider-standsrates des Iran (NWRI), sagte, Khamenei er habe Maßnahmen ergriffen, um das Regime zu konsolidieren und die Repression zu steigern, indem er Wahl-Kandidaten beseitigte, die an allen Verbrechen beteiligt waren, welche das Regime in den vergangenen 40 Jahren begangen hat. Es ist ein klares Zeichen der Krise des Regimes, die zu seinem Sturz führen wird – zu der letzten Phase der religiösen, terroristischen Diktatur.

Aus Angst vor dem Sturz des Regimes und dem Aufstand der Armee der Arbeitslosen und Hungrigen, bereitete Khamenei den Boden für den Ausschluß der Rivalen von Ebrahim Raisi – dem Henker des Massakers von 1988, dem Mörder an den Mojahedin-e Khalq (MEK/PMOI) und einem von denen, die an den schlimmsten Verbrechen gegen die Menschlichkeit der vergangenen 50 Jahre beteiligt waren.

Die Disqualifizierung von Personen wie Ali Larijani, Brigade-general des IRGC, 12 Jahre lang der Sprecher des Parlaments des Regimes und immer ein Mitglied des engsten Kreises um Khamenei, wird die Machtbasis des Regimes schmaler und zerbrechlicher machen, seine internen Kämpfe auf bisher beispiellose Weise steigern und der Prozession der Implosion und des Sturzes des Regimes beschleunigen.

Erneut rief Frau Rajavi das iranische Volk im ganzen Lande zum Boycott der Wahl-Farce auf. Sie forderte es außerdem auf, gegen das Manöver Khameneis zu protestieren und sich dagegen zu erheben, denn es läuft deutlich darauf hinaus, daß die Volks-Souveränität usurpiert wird. Frau Rajavi betonte, die Beschwichtigung des Regimes und das Engagement darin könnten nicht mehr entschuldigt werden. Alle Zusammenarbeit mit den Mullahs könnte nur mehr der vom Regime ausgeübten Repression, dem von ihm begangenen Mord am iranischen Volk, seinem Erwerb der Atombombe und dem von ihm in der Region betriebenen Kriegsschüren nützen.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates des Iran (NWRI)
den 25. Mai 2021