• English
  • French
  • Deutch
  • Italian
  • Arab
  • Spanish
  • Albanian
  • Last Modified: Sonntag 23 September 2018, 18:29:31.
  • English
  • French
  • Deutch
  • Italian
  • Arab
  • Spanish
  • Albanian

Iran: Eine Illustration der Zerstörung der iranischen Wirtschaft durch das Mullahregime

Zahl der Textilweber in Mazandaran von 7000 auf 300 gesunken

Am 15 .September 2018 veröffentlichte die staatliche Nachrichtenagentur ILNA folgenden Artikel in dieser Hinsicht: Der Chefsekretär der Arbeiterpartei von Mazandaran, Nasrollah Daryabeygi, macht Missmanagement in den Textilfabriken in der Provinz sowie einen fehlenden Vorstandsvorsitzenden und Aufsichtsrat dafür verantwortlich, dass die Arbeiter solche Probleme haben. Er betonte, dass die Probleme so lange weiter gehen werden, bis die Regierung entschiedene Schritte dagegen einleitet.

Der Verrat der Mullahs und die leeren Netze der iranischen Fischer

Vor nicht allzu langer Zeit versuchte das iranische Regime noch, zu bestreiten, dass chinesische Fischer im persischen Golf und im Golf von Oman fischen dürften. Doch ihre Präsenz ist mittlerweile so hoch, dass das Regime keine andere Wahl mehr hat, als zuzugeben, dass es einen Vertrag zwischen chinesischen Fischern und Shilat (Fischunternehmen im Südiran) gibt.

Leitartikel: Tsunami der Armut im Iran

In den letzten 6 Monaten hat sich der Wert des Rial gegenüber ausländischen Währungen halbiert.

Ein Regimevertreter warnte davor, dass unter solchen sozialen Umständen bald ein kritischer Punkt erreicht sein könnte, der innerhalb der nächsten Monate eintritt. Er sagte:“ In der zweiten Jahreshälfte werden wir eine neue Welle der Inflation erleben, die zu einem weiteren Kaufkraftverlust und dadurch auch zu mehr Armut unter unseren Bürgern führen wird. Die Rate der Armut wird exorbitant stark ansteigen.“

Copyright © 2018 Nationalen Widerstandsrates Irans (NWRI) - Auswartiger Ausschuss.