• English
  • French
  • Deutch
  • Italian
  • Arab
  • Spanish
  • Albanian
  • Last Modified: Sonntag 22 September 2019, 06:01:01.
  • English
  • French
  • Deutch
  • Italian
  • Arab
  • Spanish
  • Albanian

Deutschland - Iran: Handels-Defizit

SZ - Der deutsche Handel mit Iran hat sich im ersten Halbjahr wegen der von den USA angedrohten Sanktionen nahezu halbiert. Die Exporte in die Islamische Republik brachen von Januar bis Juni um 48,3 Prozent auf etwa 678 Millionen Euro ein, wie aus Berechnungen des Statistischen Bundesamtes hervorgeht.

Transportieren zwei libanesische Firmen illegal Öl für das iranische Regime?

Nach Geschäftsberichten und Befunden von Nachforschungen transportieren mutmaßlich zwei mysteriöse libanesische Firmen, die Tanker besitzen und betreiben, seit einiger Zeit heimlich iranisches Öl im Mittelmeer. Recherchen über eine dieser Firmen legen nahe, dass der Mann, der diese Aktionen leitet, ein prominenter syrischer Geschäftsmann sein könnte, über den die USA eine Sanktion verhängt haben.

Das iranische Regime ist von wirtschaftlichen und sozialen Krisen umzingelt

Die iranischen Ölexporte sind im Juli auf unter 100.000 Barrel pro Tag gefallen, berichtet Reuters. Dies sind nur noch 5% der Exporte, welche das Regime vor den Sanktionen hatte. Die Vertreter des iranischen Regimes bestätigten, dass die iranischen Ölexporte die niedrigsten der letzten 40 Jahre sind.

Deutschlands Misserfolg beim Umgehen der US Sanktionen

Nach einem kürzlich erschienenen Artikel in Die Zeit (28.März 2019) sind Deutschlands Bemühungen, seine Geschäftsbeziehungen mit dem Iran trotz der US Sanktionen aufrechtzuerhalten, nicht so erfolgreich, wie es erhofft wurde.

Copyright © 2018 Nationalen Widerstandsrates Irans (NWRI) - Auswartiger Ausschuss.