Last Modified: Freitag 15 Dezember 2017, 19:20:59.

Ausplünderungen der Ersparnisse der Menschen durch staatlich autorisierte Finanzinstitute im Iran


 
NWRI – Seit ungefähr einem Jahr erleben wir nahezu täglich Demonstrationen und Protestversammlungen Tausender iranischer Menschen in verschiedenen Städten im ganzen Iran gegen mit dem Staat verbundene Finanzinstitute, die sie ausgeplündert haben. Der folgende Artikel ist eine gut-dokumentierte Recherche der Alliance for Public Awareness (APA-ICE) über dieses Problem.
Einführung

Weiterlesen ...

Angst des iranischen Regimes vor Sanktionen der Financial Action Task Force on Money Laundering (FATF)


NWRI – Das iranische Regime hat bis Januar Zeit, seine Zusagen gegenüber einer internationalen Organisation gegen Geldwäsche zu erfüllen. Hassan Rohani präsentierte dem Parlament dazu ein Gesetz, welches dem Regime den Zugang zur internationalen Vereinbarung gegen die Finanzierung von Terrorismus ermöglichen soll.

Weiterlesen ...

Millionen-Deal mit Iran? Prozess gegen Unternehmer

NDR – Vor dem Landgericht Göttingen hat der Prozess gegen zwei Unternehmer begonnen. Laut Anklage sollen ein 58-jähriger Mann und sein 35 Jahre alter Sohn trotz EU-Embargos Chemikalien an den Iran verkauft haben. Die Anklage lautet auf Verstoß gegen das Außenwirtschaftsgesetz und gewerbsmäßigen Betrug.

Weiterlesen ...

US Berufungsgericht nimmt Verfahren in Höhe von 1,7 Milliarden Dollar gegen Terrorismus des iranischen Regimes wieder auf


NWRI – Das US Berufungsgericht hat einen Teil einer 1,68 Milliarden Dollar Klage gegen die Zentralbank des iranischen Regime wieder zugelassen. Die Bank Markazi wird beschuldigt, an der Ermordung von US Militärpersonal in den Marineeinheiten im Libanon beteiligt gewesen zu sein, weil es die vom Iran unterstützte Hisbollah, welche den Anschlag verübte, mit Geld versorgte.

Weiterlesen ...

InstitutionalisieInstitutionalisierte Korruption im iranischen Regime


NWRI – Im Verlauf der Fehde der Fraktionen unter den Politikern des iranischen Regimes hat die staatliche Zeitung Eternad die institutionalisierte Korruption als Wurzel der Super-Herausforderungen für das System bezeichnet. In einem Artikel vom 20. November unter der Überschrift „Die Super-Herausforderungen in der iranischen Wirtschaft“ heißt es: „Wir sehen uns vier Super-Herausforderungen gegenüber, deren erste das grundlegende System der Entscheidungsfindung ist“.

Weiterlesen ...

Französische Geschäftsleute vom iranischen Markt enttäuscht

NWRI – Nach der Euphorie durch die Senkung der Sanktionen gegen den Iran sind nun französische Unternehmen, die an einer Zusammenarbeit mit dem Iran interessiert waren, in einem Status der Verzweiflung und Enttäuschung. Das berichtet das französische Wirtschaftsmagazin „Die Herausforderung“.

Weiterlesen ...

International führende Banken lehnen Kooperation mit dem Iran ab


 NWRI – Ein Mitglied des Rates für Geld und Kredit im iranischen Regime berichtete darüber, dass die internationalen Großbanken sich weigern, mit dem Regime zu kooperieren, weil es fehlende Transparenz bei den iranischen Banken gibt.

Weiterlesen ...

Irans Ölexporte nach Europa sinken um weitere 39%


NWRI – Die staatliche Nachrichtenagentur Fars (Revolutionsgarden) veröffentlichte die Nachricht, dass die Ölexporte des iranischen Regimes nach Europa um 39% gesunken sind. Sie macht die USA für die Reduktion der Ölexporte verantwortlich und schrieb:“ Die Ölverkäufe des Iran nach Europa sinken aufgrund der Bedrohungen aus den USA und die Europäer halten immer noch trotz des JCPOA (Atomdeal) daran fest, ihre Käufe von Öl aus dem Iran zu reduzieren.“

Weiterlesen ...

Deal von Boeing mit iranischem Regime in Gefahr


NWRI – Das Atomabkommen ebnete den Weg für einen Wirtschaftsdeal zwischen dem US Luftfahrtunternehmen Boeing und der staatlich kontrollierten Iran Air. Doch seit der Entscheidung von Trump, dem Iran die Einhaltung des Atomabkommen abzusprechen, gibt es Bewegung in dem Abkommen zwischen Boeing und Iran Air. Die Erteilung der speziellen Lizenzen, welche das US Finanzministerium ausstellen muss, damit der Deal umgesetzt werden kann, könnte laut US Vertretern, die sich im Kongreß damit befassen, den Deal noch platzen lassen.

Weiterlesen ...

Spenden
donation


Helfen Sie uns in unserer Kampagne für
Freiheit, Demokratie und Menschenrechte

Menge:

Großkundgebung von Iranern für Freiheit und Demokratie

1988 - Massaker an politischen Gefangenen im Iran

Petition unterschreiben!

Massaker von 1988 im Iran muss als ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit anerkannt werden

RBB: Humanitäre Hilfe aus Berlin

"So wird man die Mullahs nicht stoppen!"

N24/Die Welt: In Berlin haben Tausende Anhänger des iranischen Exil-Parlaments NCRI getagt. Was sie über die Atomgespräche zwischen Iran und dem Westen denken, erklärt Shahin Gobadi, Sprecher der Organisation.

Rechtsgutachten von
Prof. Dr. Dr. W. Hassemer
– ehem. Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts – über die Behandlung der iranischen Oppositionellen PMOI und NWRI

Die iranische Volksmodjahedin (MEK/PMOI)
und die Suche nach begründeter Wahrheit Über ihre Tätigkeiten und ihr Wesen
Eine unabhängige Untersuchung von Botschafter Lincoln Bloomfield Jr.

AKIN GUMP

STRAUSS HAUER & FELD LLP

Rechtsanwälte


http://www.scribd.com/doc/85182407/Die-iranische-Volksmodjahedin-MEK-PMOI-und-die-Suche-nach-begrundeter-Wahrheit