• English
  • French
  • Deutch
  • Italian
  • Arab
  • Spanish
  • Albanian
  • Last Modified: Donnerstag 27 Februar 2020, 13:15:28.
  • English
  • French
  • Deutch
  • Italian
  • Arab
  • Spanish
  • Albanian

Eine iranische politische Gefangene und Mutter eines politischen Gefangenen im Hungerstreik

Eine politisch gefangene Iranerin und Mutter eines politischen Gefangenen befindet sich seit einer Woche im Hungerstreik – aus Protest gegen ihre Einzelhaft. Farangis Mazloumi ist seit dem 16. August im Hungerstreik – im Protest gegen ihre Einzelhaft in Abteilung 209 des berüchtigten Evin-Gefängnisses – und dies trotz ihrem schlechten Gesundheitszustand.

70 Fahrradfahrerinnen im Iran verhaftet

70 Frauen, die Fahrrad fuhren, wurden am Teheraner Vali-Asr Platz verhaftet, weil sie die Kleidervorschriften zum Tragen des Hijab verletzt hatten. Das sagte am Dienstag Gholam Hossein Ismaeli, der Sprecher der Jusitz. Er sagte nicht, wann die Verhaftungen statt fanden, es hieß nur, dass die Frauen die Regeln des „Hijab und der Keuschheit“ verletzt haben.

Neuer Bericht über Frauenrechte im Iran

Das Frauenkomitee des Nationalen Widerstandsrates Iran (NWRI) hat einen neuen Bericht über die Frauenrechte im Iran veröffentlicht. Darin wird detailliert auf die Verbrechen des Regimes gegen ihre Rechte und die Aktionen der tapferen Frauen hingewiesen, die für ihre Rechte kämpfen.

Armut zwingt iranischen Radfahrmeisterin zum Betteln auf der Straße

Atousa Abbasi, die mehrere Rekorde im Radsport der Frauen hält, ist nun gezwungen, auf der Straße zu betteln, um nicht zu verhungern. Das Regime hat mit seiner Wirtschaftspolitik das Leben vieler normaler Iraner zerstört. Atousa Abbasi und ihr Ehemann, der früher als Trainer im Radsport tätig war, haben ein Kind. Sie leben auf einem Parkplatz, den sie gemietet haben. Ihre Ehemann ist nun Chauffeur.

Copyright © 2020 Nationalen Widerstandsrates Irans (NWRI) - Auswartiger Ausschuss.