• English
  • French
  • Deutch
  • Italian
  • Arab
  • Spanish
  • Albanian
  • Last Modified: Donnerstag 27 Februar 2020, 13:15:28.
  • English
  • French
  • Deutch
  • Italian
  • Arab
  • Spanish
  • Albanian

Mindestens 251 Tote, 3700 Verletzte und 7000 Inhaftierte bei den Aufständen im Iran

85 Todesopfer der Aufstände in verschiedenen Städten identifiziert

Pressemitteilung - Aufstand im Iran – Nr. 26

Die Organisation der Volksmudschahedin des Iran (PMOI/MEK) im Land hat 251 Märtyrer gezählt, die von den repressiven Kräften des Regimes bei den landesweiten Aufständen getötet wurden. Sie publiziert die Namen von 85 Märtyrern. Die Zahl der während der Aufstände verwundeten Protestierer liegt mittlerweile bei 3700. (Foto: Proteste im Iran- November 2019- Archivfoto)

Die meisten der Märtyrer waren Jugendliche oder Teenager, darunter 13jährige. Die meisten wurden von Scharfschützen des Regimes in den Kopf oder in die Brust geschossen. Das Regime benutzt verschiedene Tricks, um die wirkliche Zahl der Märtyrer zu verheimlichen. In vielen Fällen weigern sich die repressiven Kräfte, die Leichname der Märtyrer einer unabhängigen Autopsie unterziehen zu lassen oder den Angehörigen zu übergeben.

Die Zahl der Internierten beträgt mindestens 7000. Die Welle der Proteste geht weiter. Am 15. November, dem zweiten Tag der Aufstände erklärte die mit dem IRGC verbundene Nachrichtenagentur Fars auf der Grundlage von „ersten Begutachtungen einer Sicherheitsinstitution“, dass „bis dato 1000 Menschen bei den neuesten Unruhen im ganzen Land verhaftet wurden“. Dabei fanden die meisten Verhaftungen in den Folgetagen statt. Das staatliche Fernsehen und der Hörfunk berichteten am 16. November, dass 300 Menschen in Teheran verhaftet wurden und am 17. November berichtete das IRGC der Provinz Alborz, dass „150 Führer, die die Sicherheit in Alborz stören, identifiziert und verhaftet wurden (so die staatliche Tageszeitung Vatan-e Emrouz). Am gleichen Tag erklärte der Gouverneur der Provinz Khusistan, es seien 180 Personen verhaftet worden (so die staatliche IRNA) und die mit dem IRGC verbundene Tageszeitung Javan spricht von 80 Verhaftungen in Shahriar.

Ahmad Salek, ein Abgeordneter des Majlis (Parlaments) des Regimes, wurde am 20. November in den staatlichen Afkar Nachrichten des Tages zitiert mit der Aussage, dass die Verhafteten „in irgendeiner Weise mit der MEK und mit ausländischen Elementen in Verbindung stehen. Sie haben in den letzten beiden Jahren das notwendige Training erhalten, um dieses Chaos anzurichten“.

Frau Maryam Rajavi, die gewählte Präsidentin des Nationalen Widerstandsrats Iran (NWRI), forderte alle Landsleute auf, die Gedenkfeiern für die Märtyrer aktiv zu besuchen, den Verletzten Hilfe und Behandlung zukommen zu lassen und den Familien, die ihre Beschützer verloren haben, beizustehen.

Sie rief den Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, die Regierungen und internationale Organisationen für die Menschenrechte auf, einen sofortigen Stopp der Tötungen und der Unterdrückung zu verlangen ebenso wie eine umgehende Freilassung der Gefangenen. Der UNO Sicherheitsrat muss Ali Khamenei, Hassan Rohani und andere Vertreter des Regimes zu Verbrechern gegen die Menschlichkeit erklären für ihre Beteiligung an der Unterdrückung und dem Blutvergießen, damit sie vor Gericht gestellt werden. Die UNO muss dringend Beauftragte zur Ermittlung der Tatsachen in den Iran entsenden, um Untersuchungen über die Tötungen, die Todesfälle, Verletzungen und Gefangennahmen anzustellen.

Die Namen der 85 identifizierten Todeopfer sind:

1. Teheran – Frau. Mina Sheikhi

2. Teheran – Frau Golnaz Samsami

3. Teheran – Islamshahr – Iman Rassouli

4. Teheran – Islamshahr – Mohsen Jafarpanah

5. Teheran – Islamshahr – Arash Kohzadi

6. Teheran – Islamshahr – Mohammad Mehdi Haghgouy

7. Teheran – Shahriar – Reza Hassanvand

8. Teheran – Shahriar – Ebrahim Mohammad-pour

9. Teheran – Shahriar – Frau Azadeh Zarbi

10. Teheran – Shahriar – Mehdi Paapi

11. Teheran – Shahriar – Hossein Ghadami

12. Teheran – Shahriar – Mehdi Da’emi

13. Teheran – Shahriar – Ehsan Shiri

14. Teheran – Shahriar – Ilad Najhvand

15. Teheran – Shahriar – ….. Momeni

16. Teheran – Baharestan – Frau Fatimeh Habbibi

17. Teheran – Baherestan – Gol Agha Nouri

18. Teheran – Ali Behboudi

19. Ahwaz – Mohammad Reza Ossafi Zargani

20. Ahwaz – Hamzeh Savari

21. Ahwaz – Meisam Mojadam

22. Behbahan – Mohammad Hossein Ghanavati

23. Behbahan – Mehrdad Dashtizadeh

24. Behbahan – Mahmoud Dashtizadeh

25. Behbahan – Ehsan Abdollah Nejad

26. Behbahan – Ahmad Hasham Dar

27. Behbahan – Shabnam Diani

28. Behbahan – …. Taddayon

29. Behbahan – Farzad Ansari (Farzad Tazmipour)

30. Khorramshahr – Meisam Mani’at

31. Khorramshahr – Khaled Min’at

32. Khorramshahr – Milad Hamdavi

33. Khorramshahr – Meisam Abdolvahab Adgipour

34. Khorramshahr – Ali Ghazlavi

35. Khorramshahr – Ebrahim Matouri

36. Provinz Khusistan – Hadi Ghorbani

37. Shushtar – Ahmad Moussavi Jo’aveleh

38. Abadan – Ali Baghlani

39. Mahshahr – Frau Etghi

40. Mahshahr – …. Hatavi

41. Mahshahr – Ghassem Bavi

42. Mahshahr – Mohammad Khaleghi

43. Mahshahr – Adnan Helali

44. Mahshahr – Mojtaba Ebadi

45. Mahshahr – Mansour Daris

46. Mahshahr – Abbas (Reza) Assakereh

47. Mahshahr – Ahmad Khajeh Albughli

48. Mahshahr – Ali Khajeh Albughli

49. Mahshahr – Mohammad Khaledi

50. Shiraz – Kelar – Rassoul Ghavimi

51. Shiraz – Abdollah Ghavimi

52. Shiraz – Mehdi Nekoui Ali Abadi

53. Shiraz – Reza Jafari

54. Shiraz – Majid Hashemi

55. Shiraz – …. Parsai

56. Shiraz – …. Parsai

57. Garmsar – Hassan Tavusi

58. Sannandaj – Mozzafar Seifi

59. Sanandaj – Ali Boghlani

60. Bukan – Shelir Dadvand

61. Bukan – Heyva Naderi

62. Sirjan – Ruhollah Nazari Fat’habadi

63. Marivan – Mehran Taak

64. Marivan – Behrouz Maleki

65. Marivan – Usman Naderi

66. Marivan – Daniel Ostovari

67. Marivan – Edris Bivareh

68. Marivan – Usman Ahmadi

69. Marivan – Frau Aryan Rajabi

70. Javanroud – Hamzeh Naghdi

71. Javanroud – Yunes Houshangi

72. Javanroud – Kaveh Rezai

73. Javanroud – Jabbar Tejareh

74. Javanroud – Kaveh Mohammadi

75. Javanroud – Ebrahimi Moradi

76. Javanroud – … Aziz (städtischer Beamter)

77. Javanroud – Ebrahim Moradi

78. Javanroud – Mobin Abdollahi

79. Javanroud – Omran Validi

80. Kermanshah – Mozzafar Zoheiri

81. Kermanshah – Nader Biramond

82. Kermanshah – Mohammad Mirzai

83. Kermanshah – Mozzafar Vatan-Parast

84. Karadsch – Shahram Moini

85. Täbris – Ali Hosseini

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrats Iran

20. November 2019

Copyright © 2020 Nationalen Widerstandsrates Irans (NWRI) - Auswartiger Ausschuss.