Tuesday, October 27, 2020
Start NWRI-Erklärungen Gewählte Präsidentin Die iranische Oppositionsführerin Maryam Rajavi nimmt an der Weihnachtsfeier in der Erzdiözese...

Die iranische Oppositionsführerin Maryam Rajavi nimmt an der Weihnachtsfeier in der Erzdiözese Tirana-Durres teil

Maryam Rajavi, die gewählte Präsidentin des NWRI, nahm am Dienstag, dem 24. Dezember 2019, an Zeremonien anlässlich der Geburt Jesu Christi in der Erzdiözese Tirana-Durres teil (Foto). An dem Gottesdienst nahm auch der albanische Präsident Ilir Meta teil.

In den Glückwünschen zu Weihnachten sagte George Antonio Frendo, Erzbischof von Tirana und Durres: “Ich grüße Sie Herr Präsident. Ich freue mich, Sie unter uns zu sehen. Wir fühlen uns durch Ihre Teilnahme an dieser großartigen Feier geehrt. Und ich begrüße Sie, Frau Rajavi, als Vertreterin der iranischen Gemeinschaft in unserem Land. Wir beten für diejenigen in Ihrem Land, die unterdrückt werden und Schmerz und Leid ertragen.”

Frau Rajavi dankte Erzbischof Frendo und überreichte ihm ein Buch mit der Liste der 20.000 Märtyrer der iranischen Volksmojahedin-Organisation (MEK). Sie sagte, das iranische Volk zahle den höchsten Preis in seinem Kampf, um den Iran von dem religiösen Faschismus zu befreien, der den Iran regiere.

Frau Rajavi äußerte die Hoffnung, dass im zukünftign Iran alle Bereiche der iranischen Gesellschaft in Freiheit und Gleichheit nebeneinander leben würden., unabhängig von ihren Religionen und Traditionen oder ihrer ethnischen und nationalen Zugehörigkeit.

Mehrere albanische Führer und angesehene Persönlichkeiten nahm an den Zeremonien teil, darunter Präsident Ilir Meta, Monika Kryemadhi, die Vorsitzende der Sozialistischen Bewegung für Integration sowie die Frau des Präsidenten, Elona Gjebra, Sekretärin des Ausschusses für auswärtige Beziehungen des Parlaments, die ehemalige stellvertretende Innenministerin und die renommierte albanische Autorin Frau Diana Culi.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran

25.12.2019