Last Modified: Freitag 20 Oktober 2017, 08:36:45.

Harsche Kritik am iranischen Regime bei historischem Besuch des Königs von Saudi – Arabien in Rußland

 

NWRI – Der saudische König King Salman bin Abdul Aziz übte bei seinem ersten Besuch in Rußland harsche Kritik am Iran. Rußland pflegt enge Beziehungen mit dem Iran. Dies berichtete die Alliance News am 5. Oktober 2017 aus Moskau.

Weiterlesen ...

Berlin: Veranstaltung über Menschenrechte im Iran

 

Stoppt Hinrichtungen im Iran / 3300 Hinrichtungen seit dem Amtsantritt von Hassan Rohani

 

Appell an die UN, EU und US: Bildung einer unabhängigen Untersuchungs-Kommission zum Massaker an 30.000 politischen Gefangenen im Iran

 

Am Freitag 6. Oktober hält das Deutsche Solidaritätskomitee für einen freien Iran (DSFI) in Berlin eine Veranstaltung über Menschenrechtslage im Iran und Massaker an politischen Gefangenen in 1988 ab. Das ist unmittelbar vor dem Internationalen Tag gegen die Todesstrafe (10. Okt.). 

Das hat auch einen aktuellen Anlass:  Es laufen Initiativen, die zum Ziel haben, dass dieses Thema von der UNO bei den laufenden Sitzungen der UN-Vollversammlung behandelt wird. Kanada ist aktiv dabei und hat einen Resolutionsentwurf vorbereitet. 

Weiterlesen ...

Mächtiger Protest iranischen Aktivisten bei Rede von Rohani in UN 

NWRI – Eine riesige Menge an Menschenrechtsaktivisten, Politikern und Exiliranern traf sich vor dem Gebäude der Vereinten Nationen, wo am 20. September die Vollversammlung in New York statt fand. Sie protestierten gegen die Rede von Hassan Rohani in der UN.

Amir Emadi, der Sprecher der Organisation der US – Amerikanischen Gemeinden (OIAC), sagte, dass Rohani die Einreise nach New York verweigert werden muss. New York ist eine Stadt der Menschenrechte, nicht nur wegen dem UN Gebäude. 

Weiterlesen ...

Iran: Politische Gefangene im Hungerstreik; ihr Zustand ist alarmierend

Iran: Politische Gefangene im Hungerstreik; ihr Zustand ist alarmierend

Dringlicher Aufruf zum Handeln
Es ist zwanzig Tage her, daß mindestens 18 politische Gefangene im Gefängnis von Gohardasht bei Karaj, westlich von Teheran, in einen Hungerstreik getreten sind. Ihr Zustand wird als verheerend bezeichnet. Ihr Protest begann am 30. Juli nach einem bösartigen Überfall der Beamten auf die Insassen der Halle 12 in der Abteilung 4. Ihre Habseligkeiten und ihr Geld wurden ihnen gestohlen, und sie wurden in die Halle 10 dieser Abteilung gebracht, wo sie seitdem in unmenschlich rauer Umgebung gehalten werden.

Weiterlesen ...

Iranischer Widerstand verurteilt scharf den Terroranschlag von Barcelona

Der iranische Widerstand verurteilt scharf den brutalen Anschlag am Donnerstag in Barcelona, der 13 Menschen tötete und Duzende unschuldige und schutzlose Menschen verwundet hat. Der iranische Widerstand drückt sein tiefstes Beileid und seine Sympathien gegenüber den Familien der Opfer dieses feigen Terroranschlages aus und wünscht den Verletzen baldige Genesung.

Weiterlesen ...

Steigender Konsens im US Kongreß im Umgang mit der iranischen Opposition

Die iranische Opposition steigt an Bedeutung, weil es einen steigenden Konsens im US Kongreß über einen notwendigen Regimewandel im Iran gibt. Das schreibt Dr. Majid Rafizadeh, der US – Iranische politische Wissenschaftler aus Harvard, der Präsident des Internationalen Amerikanischen Rates ist.

Eine hochrangige Delegation von US Senatoren reiste diese Woche nach Tirana (Albanien), um sich dort mit Maryam Rajavi, der Präsidentin des Nationalen Widerstandsrates Iran (NWRI), zu treffen und eine politische Koalition zu schmieden, welche zu einem Regimewandel im Iran aufruft. Der NWRI wird als die Hauptbedrohung der herrschenden Mullahs gesehen, schrieb Rafizadeh am Freitag für Arab News.

Weiterlesen ...

Krisengeschüttelt wägt das iranische Regime seine Optionen ab

NWRI – Während das iranische Regime von extrem schweren Krisen bedroht wird, die von allen Seiten kommen, äußern der Regimeführer Ali Khamenei und sein Präsident Hassan Rohani allgemeine Bemerkungen über den Fahrplan für die Bewältigung der Krisen und versuchen damit, sich davor zu drücken, eine genaue Lösung vorzubringen.
Da das Regime von Krisen auf regionaler, internationaler und inländischer Ebene angefochten wird, hat jede Einzelperson oder jede Strömung, deren Interessen daran gebunden sind, dass das Regime an der Macht bleibt, damit begonnen, mit sich zu ringen in der verzweifelten Hoffnung, das Regime zu retten.

Weiterlesen ...

Iran: Die Wahrscheinlichkeit einer weiteren Explosion in Kohle-Bergwerken

NWRI – Einer der Agenten des Regimes beim Höchsten Rat für den technischen und medizinischen Schutz der Arbeit räumte die  Sicherheitsprobleme in den Bergwerken der Provinz Kerman ein: „Der Unfall, der sich am Mittwoch in der Ravar-Mine von Kerman ereignete, hätte ebenso verheerend sein können wie der in der Zemestan-Yurt-Mine vorgefallene.“

Weiterlesen ...

Britischer Parlamentarier unterstützt den Iranischen Widerstand

NWRI – David Amess, englischer Politiker und Mitglied des Parlaments, erlklärte bei der Kundgebung „Free Iran“, dass das Übel obsiegt wegen Untätigkeit. „(…) damit das Übel obsiegt, ist nichts weiter nötig, als dass gute Frauen und Männer nichts tun“. Deshalb sei er mit den anderen Mitgliedern der englischen Delegation dort, um sicherzustellen, dass etwas passiert.

Weiterlesen ...

Spenden
donation


Helfen Sie uns in unserer Kampagne für
Freiheit, Demokratie und Menschenrechte

Menge:

Großkundgebung von Iranern für Freiheit und Demokratie

1988 - Massaker an politischen Gefangenen im Iran

Petition unterschreiben!

Massaker von 1988 im Iran muss als ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit anerkannt werden

RBB: Humanitäre Hilfe aus Berlin

"So wird man die Mullahs nicht stoppen!"

N24/Die Welt: In Berlin haben Tausende Anhänger des iranischen Exil-Parlaments NCRI getagt. Was sie über die Atomgespräche zwischen Iran und dem Westen denken, erklärt Shahin Gobadi, Sprecher der Organisation.

Rechtsgutachten von
Prof. Dr. Dr. W. Hassemer
– ehem. Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts – über die Behandlung der iranischen Oppositionellen PMOI und NWRI

Die iranische Volksmodjahedin (MEK/PMOI)
und die Suche nach begründeter Wahrheit Über ihre Tätigkeiten und ihr Wesen
Eine unabhängige Untersuchung von Botschafter Lincoln Bloomfield Jr.

AKIN GUMP

STRAUSS HAUER & FELD LLP

Rechtsanwälte


http://www.scribd.com/doc/85182407/Die-iranische-Volksmodjahedin-MEK-PMOI-und-die-Suche-nach-begrundeter-Wahrheit