• English
  • French
  • Deutch
  • Italian
  • Arab
  • Spanish
  • Albanian
  • Last Modified: Dienstag 21 Januar 2020, 07:28:26.
  • English
  • French
  • Deutch
  • Italian
  • Arab
  • Spanish
  • Albanian

Everyone Gruppe: Solidaritätserklärung mit den aktuellen Aufstand des iranischen Volkes

Nach den landesweiten Aufständen im Iran veröffentlichte die EveryOne Gruppe, eine Gruppe der internationalen Kooperation der Menschenrechtskultur in Italien, eine Solidaritätserklärung mit dem iranischen Volk und forderte die internationale Gemeinschaft auf, sich an seine Seite zu stellen.

Hier der vollständige Text der Erklärung:

Solidaritätserklärung mit den aktuellen Aufständen des iranischen Volkes

November 2019

Wir unterstützen die neue Welle der sozialen Aufstände und Proteste durch das iranische Volk zum Erreichen von demokratischen und wirtschaftlichen Basisrechten. Korruption und Mismanagement durch das Regime haben Millionen Iraner und Arbeiter unterhalb der Armutsgrenze fallen lassen.

Wir glauben, dass unter der Herrschaft dieser Diktatur das iranische Volk weiterhin mit Armut, hohen Preisen, Arbeitslosigkeit und Unterdrückung konfrontiert sein wird. Sein Wunsch nach Demokratie und Menschenrechten kann nur durch soziale Unruhen und Aufstände verbreitet werden.

Bei den aktuellen landesweiten Aufständen wurden Hunderte Menschen in den Städten ermordet, nachdem Sicherheitskräfte das Feuer direkt auf sie eröffnet haben. Tausende wurden verletzt, verhaftet und inhaftiert. Die wahren Zahlen dürften noch höher liegen.


Wir unterstützen alle politischen Gefangenen im Iran, Frauen, Männer, jung und alt, Studenten, Arbeiter, Lehrer und andere, die nur ein politisches Verbrechen begangen haben: Einen Regimewandel im Iran zu fordern. Wir fordern die sofortige und bedingungslose Freilassung aller politischen Gefangenen, die bei den aktuellen Aufständen und Protesten verhaftet wurden.


Wir fordern alle Menschenrechtsorganisationen und Menschenrechtsaktivisten in aller Welt auf, ebenfalls Erklärungen zur Solidarität mit dem iranischen Volk zu veröffentlichen. Sie müssen ihre Unterstützung auf allen möglichen Wegen zeigen. Damit helfen sie dem iranischen Volk und seinen Jugendlichen, ihre berechtigten Forderungen zu erreichen

Wir fordern die Vereinten Nationen und die internationale Gemeinschaft der Menschenrechtsverteidiger auf, die Unterdrückung bei den Protesten im Iran scharf zu verurteilen und rufen die UN auf, eine Delegation zu entsenden, welche die Situation der ermordeten Demonstranten, der Verletzten, der Verhafteten und Inhaftierten im Iran untersucht.

Stille gegenüber den Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Iran ist absolut inakzeptabel. Der UN Sicherheitsrat muss das Regime und seine Anführer für die Verbrechen gegen die Menschlichkeit zur Rechenschaft ziehen. Der Sicherheitsrat muss erklären, dass das Regime ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit verübt hat.

 

Copyright © 2020 Nationalen Widerstandsrates Irans (NWRI) - Auswartiger Ausschuss.