Wednesday, January 19, 2022
StartUncategorizedDie Todesfälle durch das Coronavirus übersteigen im Iran 308 000

Die Todesfälle durch das Coronavirus übersteigen im Iran 308 000


49 % Zuwachs bei den Toten durch Covid-19 und 80 % neue Ansteckungen an einem Tag
• Der fünfte Coronavirus Ausbruch hat den Süden und in einigem Ausmaß den Westen des Landes erfasst und die Zahl der Städte mit Status rot wird in den nächsten ein oder zwei Wochen zunehmen. (Die staatliche Tageszeitung Arman am 8. Juni 2021)
• Der Gouverneur von Teheran: Die Zahl der Krankenhauseinweisungen war für einige Tage stabil. Das zeigt, dass für mehrere Tage die Vorschriften verschärft werden müssen. (Das staatliche Medium Khabar [„Nachricht]-Online am 8. Juni 2021)
• Die medizinische Universität von West Aserbeidschan: Am 21. Mai war die Zahl der Patienten 314, aber sie hat am 1. Juni 2021 die 2 157 erreicht. Wir gehen in den fünften Ausbruch. (Khabar-Online am 8. Juni 2021)
• Von 5,7 Millionen Dosen des importierten Impfstoffs wurden 4,8 Millionen verabreicht. Wo sind die übrigen 900 000 Dosen geblieben? Wurden sie gestohlen um bei den Wahlkampagnen benutzt zu werden? (Das staatliche Medium Salamat Nachrichten am 8. Juni 2021)
Die Organisation der Volksmudschahedin des Iran ((PMOI/MEK) hat am Dienstag, dem 8. Juni 2021, bekanntgegeben, dass die Zahl der Todesfälle in 547 Städten im ganzen Iran die 308 000 überschritten hat. Die Zahl der Opfer in Teheran hat die 72 166 erreicht, Isfahan 20 625, Khusistan 19 269, Khorasan Razavi 18 710, Ost Aserbeidschan 12 643, Mazandaran 12 250, West Aserbeidschan 11 613, Gilan 10 296, Ghom 9 710, Alborz 8 753, Golestan 7 415, Sistan und Belutschistan 7 136, Kerman 6 898, Kurdistan 5 267, Yazd 5 152, Hormusgan 3 975, Ardabil 3 825, Bushehr 3 229 und Ilam 3 226.
Sekretariat des Nationalen Widerstandsrats Iran (NWRI)
8. Juni 2021